"Landshut" soll an den Bodensee kommen

Entführte Lufthansa-Maschine

Das Auswärtige Amt bemühte sich seit Monaten darum, das Flugzeug, das 1977 im Mittelpunkt eines Geiseldramas stand, aus Brasilien zurückzuholen.

Die Erfahrung des Dornier-Museums, Flugzeuge zu präsentieren sowie das von Museumschef David Dornier entwickelte Ausstellungskonzept hätten, so wird ein Sprecher des Außenministeriums zitiert, für den Standort Friedrichshafen gesprochen.

Die Entscheidung soll Außenminister Sigmar Gabriel laut SZ-Informationen persönlich getroffen haben.

Die frühere Lufthansa-Maschine "Landshut" kommt ins Dornier-Museum an den Bodensee. "Mit dem Bundesaußenminister und dem Bundesaußenministerium hat das Dornier Museum dafür einen starken Partner an seiner Seite", sagte Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand kurz nach Bekanntwerden der Nachricht zur Schwäbischen Zeitung. Darüber hinausgehende Kosten sollen durch eine bundesweite Spendenaktion gedeckt werden.

Das mittlerweile schrottreife Exemplar einer Boeing 737 steht derzeit im brasilianischen Fortaleza. Am 18. Oktober ist eine Gedenkveranstaltung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier geplant, bis dahin soll die "Landshut" restauriert sein. Die Schirmherrschaft über die Ausstellung werde CDU-Kulturstaatsministerin Monika Grütters übernehmen. Bundeskanzler Helmut Schmidt vermeldete danach die erfolgreiche Befreiungsaktion. Sein Ministerium lässt das Flugzeug zunächst durch die Lufthansa demontieren und anschließend - vermutlich durch eine Antonow-Transportmaschine - nach Deutschland transportieren (Gesamtkosten: zwei Millionen Euro).

Die Maschine wurde 1977 auf dem Höhepunkt des so genannten "Deutschen Herbstes" von vier palästinensischen Terroristen entführt, um Mitglieder der Roten-Armee-Fraktion (RAF) "freizupressen". Der über 9.000 Kilometer lange Irrflug endete am 17. Oktober in Mogadischu. Unter seiner Führung war die Maschine am 18. Oktober 1977 gestürmt worden. Bei der Aktion wurden drei Terroristen getötet.

Die Befreiung der Geiseln gilt als Symbol für den Scheitelpunkt des RAF-Terrors in Deutschland.

Related:

Comments

Latest news

Muslimische Führung ruft zu Rückkehr auf Tempelberg auf
Die Gebete würden nun hoffentlich wieder in der Al-Aksa-Moschee stattfinden, sagte Abbas vor Journalisten in Ramallah. Der Tempelberg (Arabisch: Al-Haram Al-Scharif) ist das drittwichtigste Heiligtum des Islams nach Mekka und Medina.

"Star Trek: Discovery": Neuer Trailer veröffentlicht
Die insgesamt 15-teilige Serie ist in zwei Kapitel aufgeteilt: Die ersten acht Folgen werden zwischen dem 25. Zu sehen sind außerdem Jason Isaacs als Captain Lorca und Michelle Yeoh als Captain Georgiou.

Leiche identifiziert: 22-jähriger Boxer erschossen
Weil Teile der Leiche bereits verwest sind, schätzt die Polizei, dass der Mann schon seit einigen Wochen tot ist. Ob ein Zusammenhang mit dem Verschwinden und dem Tod von Tunahan K . besteht, ist noch unklar.

Open-Beta zu LawBreakers
Dabei handelt es sich einerseits um die Standard-Version von "LawBreakers", die (ohne Vorbesteller-Rabatt) 29,99 Euro kostet. Laut der Angabe im PlayStation Store, wo der Download ab sofort bereitsteht , endet die Open Beta von "LawBreakers" am 31.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news