Ehe-Aus bei Bayern-Neuzugang James Rodriguez

170713 James Frau

James Rodriguez und seine Daniela Ospina sind ab sofort offiziell kein Paar mehr.

Der 26-jährige Offensivspieler gab erst vor Kurzem seinen Wechseln von Real Madrid zu Bayern München bekannt (hier alles zum Transfer-Hammer).

Womöglich kommt dem Star-Kicker aber genau dieser atemlose Lebensstil gerade entgegen. Sie, eine Volleyball-Nationalspielerin lebt in Kolumbien und Miami. Die beiden lernten sich 2008 kennen und waren insgesamt sechseinhalb Jahre verheiratet. Nun ist die Ehe heimlich, still und leise zu Ende gegangen. Am Donnerstagabend bestätigte Ospina die Spekulationen dann höchstpersönlich auf Instagram.

Immerhin: Die Mitteilung der 24-Jährigen scheint auf eine friedliche und respektvolle Scheidung hinzudeuten. Mit James verbinde sie weiterhin eine Freundschaft "voll Liebe und Respekt".

Auch die Erziehung der gemeinsamen Tochter Salomé ist geregelt. Eine berufliche Distanz, die auf die Dauer einfach zu groß wurde. So könnte man derzeit die Situation von James Rodriguez bezeichnen.

Related:

Comments

Latest news

UEFA Euro 2017: ÖFB-Frauen treffen auf Spanien
Das Viertelfinal-Tableau an der Frauen-EM in den Niederlanden ist komplett. -Runde am Sonntag in Deventer auf Frankreich. Der Titelanwärter gewann auch sein letztes Match in der Gruppe D mit 2:1 gegen Portugal und trifft nun auf Frankreich.

Wohnungspläne: iRobot will Staubsauger-Roboter-Daten verkaufen
Mithilfe der von Roomba erstellten Wohnungspläne könne die Arbeit der Smart-Home-Geräte optimiert werden. Das sagte iRobot-Chef Colin Angle in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

58-Jähriger schwer verletzt | Mann (29) sticht nach Anmache zu
Eschwege - Gegen 2 Uhr in der Nacht von Montag zu Dienstag rief ein 29-Jähriger in Eschwege über Notruf die Polizei. Die daraufhin entsandten Streifen trafen den Anrufer mit blutverschmierten Händen in der Eschweger Innenstadt an.

Waschbär löst Kurzschluss in Heizkraftwerk aus
In einem Berliner Heizkraftwerk hat ein Waschbär an einem 1.100 Kilovolt starken Trafo einen Kurzschluss verursacht. Vattenfall habe außerdem umgehend die Polizei und die Feuerwehr informiert, um für Entwarnung zu sorgen.

Ackermann und Co. verzichten auf Bonus-Millionen
Seit 2012 musste die Deutsche Bank fast 15 Milliarden Euro für die Beilegung von Rechtssteitigkeiten aufbringen. Die ehemaligen Manager verzichten auf rund 38 Millionen Euro, wie mit den Vorgängen vertraute Personen sagten.

Other news