Netanjahu fordert Todesstrafe für Terroristen

Spurensicherung nach dem Mord an drei Israelis im Westjordanland

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Todesstrafe für den palästinensischen Attentäter gefordert, der in einer Siedlung im besetzten Westjordanland drei Israelis erstochen hatte. "Ich habe der Familie gesagt, dass es an der Zeit ist, in schwerwiegenden Fällen die Todesstrafe für Terroristen umzusetzen", schrieb Netanyahu zu einem Video des Besuchs, das er auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte.

Der 19-jährige Attentäter war in der vergangenen Woche in ein Haus in der Siedlung Neve Zug nordwestlich von Ramallah eingedrungen. Der Palästinenser war durch Schüsse eines Nachbarn verletzt und dann in Gewahrsam genommen worden.

Netanjahu verwies darauf, dass die Todesstrafe im Gesetz verankert sei.

Der Täter tötete einen Großvater und dessen erwachsene Kinder, während die Familie die Geburt eines Enkelkindes feierte. "Es ist eine einstimmige Entscheidung der Richter notwendig, aber sie wollen auch die Position der israelischen Regierung wissen". "Aber wenn Sie die Meinung der Regierung hören wollen und meine Meinung als Ministerpräsident - in einem solchen Fall, eines niederträchtigen Mörders wie diesem - sollte er hingerichtet werden". Die Polizei veröffentlichte später Bilder, die einen blutverschmierten Tatort zeigten. "Er sollte einfach nie wieder lächeln", sagte Netanjahu. Nur ein Mal war die Todesstrafe seit 1950 aufgrund einer Sonderregelung trotzdem vollstreckt worden - am Naziverbrecher Adolf Eichmann im Jahre 1962, heißt es im Internetportal "israelnetz".

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Darmstadt: Steinhöfer verlängert vorzeitig
Steinhöfer erklärte dazu: "Als der Verein mit dem Angebot auf mich zugekommen ist, habe ich nicht lange überlegen müssen. Vom Probe- zum Stammspieler: Markus Steinhöfer verlängerte bei den Lilien vorzeitig bis 2019.

58-Jähriger schwer verletzt | Mann (29) sticht nach Anmache zu
Eschwege - Gegen 2 Uhr in der Nacht von Montag zu Dienstag rief ein 29-Jähriger in Eschwege über Notruf die Polizei. Die daraufhin entsandten Streifen trafen den Anrufer mit blutverschmierten Händen in der Eschweger Innenstadt an.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news