UEFA Euro 2017: ÖFB-Frauen treffen auf Spanien

Glück gehabt Für Marta Torrejon und das spanische Nationalteam geht die EM trotz nur einem Sieg in den Gruppenspielen weiter

England zog derweil ohne Makel ins Viertelfinale ein. Spanien schaffte trotz einer überraschenden 0:1 (0:1)-Niederlage in Deventer gegen Schottland als Gruppen-Zweiter den Sprung ins Viertelfinale.

So gab es nämlich hinter England, das nach dem 2:1 gegen Portugal mit neun Punkte als souveräner Gruppenerster vorneweg marschierte, plötzlich drei Teams mit jeweils drei Zählern. Der Titelanwärter gewann auch sein letztes Match in der Gruppe D mit 2:1 gegen Portugal und trifft nun auf Frankreich.

Die Engländerinnen treffen in der K.o.

Das Viertelfinal-Tableau an der Frauen-EM in den Niederlanden ist komplett. -Runde am Sonntag in Deventer auf Frankreich.

Related:

Comments

Latest news

Aktien Frankfurt Ausblick: Starker Euro nach Fed-Aussagen setzt Dax unter Druck
Probleme im Pflanzenschutzgeschäft hatten dem Chemie- und Pharmakonzern im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt. Am Ende des TecDax ließen die Papiere von Dialog Semiconductor nach Quartalszahlen mit minus 3,1 Prozent deutlich Federn.

Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen
Apple kommt damit in den Augen der Patentverwalter Wisconsin Alumni Research Foundation, kurz WARF, noch immer zu günstig davon. Dafür setzte der Richter ein vergleichsweise niedriges Strafgeld von 234 Millionen US-Dollar an (MTN berichtete: ).

Apple iPod: Nano und Shuffle eingestellt, iPod touch günstiger
Den iPod touch gibt es weiterhin - aber zum reduzierten Preis und mit mehr Speicher. In der 128-Gigabyte-Ausgabe kostet der iPod touch nun 340 statt bisher 450 Euro.

Ostbeauftragte Gleicke wirft Autoren "Schlamperei" vor
Zur Begründung heißt es, in einer aktualisierten Fassung der Studie seien Korrekturen nicht transparent gemacht worden. Die Kosten der Studie belaufen sich nach früheren Angaben aus dem Bundeswirtschaftsministerium auf 129.400 Euro.

Microsoft integriert KI-Coprozessor in HoloLens 2
Wie auch schon bei der Entwicklung der ersten HoloLens war Microsoft sehr darum bemüht, ein kabelloses Geräte anzubieten. Wann und zu welchem Preis die neue Hololens zur Verfügung stehen soll, dazu hat sich Microsoft noch nicht geäußert.

Other news