Zeitplan und TV-Zeiten für die Formel 1 in Ungarn

Fährt Ferrari auf dem Hungaroring auf Augenhöhe mit Mercedes

Der Mercedes-Pilot, der bereits fünfmal auf dem Hungaroring gewonnen hat, kann am Sonntag in Mogyorod bei Budapest den Ferrari-Star heuer erstmals von der WM-Spitze verdrängen. "Hoffentlich schwingt das Pendel wieder auf unsere Seite".

Nicht so locker wie Vettel sieht das sein Arbeitgeber. Man müsse nur aufpassen, weil Mercedes Probleme behoben und an Fahrt gewonnen habe.

Mit dem elften Saisonlauf am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) verabschiedet sich die Formel 1 in eine vierwöchige Rennpause. "Wir sind in einer guten Position und haben eine gute Grundlage für den Start in die zweite Saisonhälfte", sagte der 32-Jährige. Ein zusätzlicher Ansporn könnte Michael Schumachers Bestmarke von 68 Polepositions sein, die Hamilton in Ungarn einstellen könnte. Genau im Qualifying lag zuletzt der größte Vorteil des Dreifach-Weltmeisters.

Bis zu seinem Sieg in Monaco war Vettel in sechs Rennen nie schlechter als Zweiter gewesen, seither verpasste der 30-Jährige in vier Grand Prix dreimal das Podest. Pascal Wehrlein steuerte seinen Sauber auf den 20. und letzten Platz. Sebastian Vettel geht mit lediglich einem Punkt Vorsprung auf Lewis Hamilton ins Rennen, Valtteri Bottas hat als Dritter 22 Zähler Rückstand auf seinen Teamkollegen. Doch wie soll die Scuderia den Schwung der Silberpfeile bremsen? 151 Punkte sammelte Mercedes seither, das Ferrari-Duo dagegen nur 79.

Auch die Reibungen im Titelkampf mit Vettel treiben den Briten zu Meisterleistungen wie beim nahezu perfekten Wochenende in Silverstone.

Related:

Comments

Latest news

Hier küsst Sophia Thomalla ihren "Kumpel" Gavin Rossdale
Ob er im Augenblick des Instagram-Videos genervt oder einfach nur konzentriert war - weiß man nicht. Viel Spielraum für Spekulationen gibt es angesichts des Videos jetzt allerdings auch nicht mehr.

Auch Bosch soll am Auto-Kartell beteiligt gewesen sein
Demnach soll Bosch den Herstellern Hinweise gegeben haben, wie sie Probleme bei der Abgasreinigung kostengünstiger lösen könnten. Bei Bosch habe es geheißen, dem Unternehmen seien keine Details zu den Vorgängen bekannt.

Wahlausschuss lässt AfD zur Bundestagswahl zu
In Rheinland-Pfalz indes hat der Landeswahlausschuss am Freitag bereits entschieden. Im Ausgangsverfahren hatte der AfD-Vorsitzende im saarländischen Kreisverband St.

SPD-Chef Schulz fordert gerechte Verteilung von Flüchtlingen
Gemeinsam mit dem italienischen Innenminister Marco Minniti ging er auch in eine Flüchtlingseinrichtung in der Hafenstadt. Gentiloni betonte, dass das Land von den EU-Partnern eine gemeinsame Anstrengung in der Migrationskrise erwarte.

Nach G 20: Immer mehr Verfahren gegen Polizisten
Medienberichten zufolge steigt die Zahl der Ermittlungsverfahren gegen Polizeibeamte, die beim G20-Gipfel eingesetzt waren. Es bestehe "ein hohes Interesse daran, dass diese Vorwürfe aufgeklärt werden".

Other news