Bolt erreicht sein letztes Finale - deutsche Staffel scheidet aus

Gina Lückenkemper und Co. erreichen locker das Finale der Leichtathletik-WM

Anders als in der Vergangenheit ist Usain Bolt bereits im Vorlauf angetreten, er führt Jamaikas Quartett im Londoner Olympiastadion in 37,95 zum Vorlaufsieg und der gesamt drittbesten Zeit.

Im zweiten Vorlauf lagen die Jamaikaner, die mit Bolt zuletzt viermal in Folge den Titel holten, in 37,95 Sekunden vor Frankreich (38,03). Hingegen dürfen die DLV-Sprinterinnen um Gina Lückenkemper um die Medaillen mitrennen. Lückenkemper (Dortmund) und Rebekka Haase (Thum) gewannen den zweiten Vorlauf in 42,34 Sekunden vor Titelverteidiger Jamaika (42,50). Die Amerikanerinnen siegten im ersten Rennen in 41,84 Sekunden.

Auch die deutsche 4x400-Meter-Staffel der Frauen hat das Finale erreicht. In ihrem Vorlauf kamen Ruth Sophia Spelmeyer (Osnabrück), Nadine Gonska (Mannheim), Svea Kohrbrück (Berlin) und Laura Müller (Rehlingen) in 3:26,24 Minuten auf Platz drei und qualifizierten sich damit direkt für die Entscheidung am Sonntag (21.55 MESZ/ARD und Eurosport). Eine deutsche Männer-Staffel über die vier Stadionrunden hat sich nicht für die WM qualifizieren können.

Der 30-jährige Ausnahme-Sprinter Bolt wird mit dem Staffel-WM-Finale seine glanzvolle Karriere beenden. Die deutsche Staffel verpasst als Fünfte das Finale.

Die 4x100-m-Staffel der USA mit u.a. Einzel-Weltmeister Justin Gatlin und Christian Coleman ist heute Vormittag mit der Jahresweltbestzeit von 37,70 Sekunden in das WM-Finale (heute, 22:50 Uhr) eingezogen. Es werde ihm schwerfallen, Abschied zu nehmen, aber: "Ich bin happy".

Zehnkampf-Ass Rico Freimuth vom SV Halle bleibt auch nach sieben Disziplinen auf Medaillenkurs. Mit 6272 Punkten ist der 29-jährige Weltmeisterschafts-Dritte von 2015 nach dem Diskuswerfen sogar bis auf 24 Punkten an den führenden Franzosen Kevin Mayer herangerückt und hat eine Titelchance.

Related:

Comments

Latest news

Auf Ostsee! Frachter kracht mit Eisbrecher zusammen: Drei Verletzte
Ein Eisbrecher wurde aufgeschlitzt, drei Personen erlitten bei dem Unfall Verletzungen. Zwei große Schiffe sind bei der Hanse Sail in Rostock zusammengestoßen.

Trump: "Militärische Lösungen" für Nordkorea bereit
Die nordkoreanischen Streitkräfte hatten den Vereinigten Staaten mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam gedroht. Auch der deutsche SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kritisierte die verbale Eskalation des Konflikts durch den US-Präsidenten.

Überraschung bei Schalke 04 - Kapitän Höwedes abgesetzt
Gemeinsam möchten wir den FC Schalke 04 wieder dorthin führen, wo er stehen muss: "Auf einem europäischen Platz". Er findet versöhnliche Worte, auch wenn seine Enttäuschung zwischen den Zeilen durchklingt.

Sieben Verletzte bei Kollision zwischen Reisebus und Wohnmobil
Der Lenker des Reisebusses, der hinter dem Wohnmobil fuhr, prallte dabei frontal in die Fahrerseite des Campers. Dessen beide Insassen wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Erklärung für Kündigung bei Bayern | Müller-Wohlfahrt kritisiert Pep Guardiola hart
Travis Tygart, Chef der US-Anti-Doping-Agentur, bezeichnete den Einsatz des Präparats mal als "Frankenstein-Experiment". Müller-Wohlfahrt begann 1977 als Sportmediziner beim FC Bayern , der ihn damals von Hertha BSC Berlin abwarb.

Other news