Faustschlag nach Pokalspiel in Siegen - Fan in Lebensgefahr

Faustschlag nach Pokalspiel in Siegen - Fan in Lebensgefahr

Siegen. Ein Frankfurter Fußballfan ist nach dem DFB-Pokalspiel gegen TuS Erndtebrück ins Krankenhaus geprügelt worden.

Wie die Polizei in Siegen mitteilte, habe "ein noch unbekannter Tatverdächtiger" den 42-Jährigen mit einem brutalen Faustschlag ins Gesicht zu Boden gestreckt. Der Vorfall ereignete sich im Bereich eines Getränkestandes südlich des Siegener Stadions.

Der Täter ging danach einfach weiter. Eintracht Frankfurt gewann das Auswärtsspiel beim Regionalliga-Aufsteiger TuS Erndtebrück mit 3:0. Die Polizei suchte bisher vergeblich nach dem Schläger.

Related:

Comments

Latest news

Umfrage - SPD legt in der Wählergunst zu
Die Grünen verlieren einen Zähler und liegen mit sieben Prozent auf dem sechsten Platz. Sechs Wochen vor der Bundestagswahl hat die SPD in einer Umfrage leicht zugelegt.

Packender Auftakt in England - Arsenal bezwang Leicester 4:3
Vardy nickte einen scharfen Mahrez-Corner zum 3:2 und damit zur erneuten Führung ein (56.). Arsenal gewinnt das Auftaktspiel 4:3 gegen den Sensationsmeister von 2016 Leicester City.

US-Pazifikinsel Guam als Ziel genannt
Dann könne Tokio seine Aegis-Zerstörer und deren Raketenabwehrsystem aktivieren, um die Raketen abzufangen. Er bezweifelt, dass Nordkorea kurzfristig in der Lage sei, eine Atomrakete nach Amerika zu lenken.

Tonnen Fipronil-Eier in Spanien entdeckt
In höheren Dosen führe es zu Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen bis hin zu Lähmungserscheinungen. Im Fipronil-Skandal sind erstmals auch in Spanien belastete Eier entdeckt worden.

Bahnverkehr Rastatt-Karlsruhe gesperrt
Je nach Betriebslage würden die Züge in Baden-Baden und Rastatt wenden, ein Busnotverkehr sei eingerichtet, so die Bahn. Man müsse damit rechnen, dass die Sperrung über diesen Sonntag hinaus andauere, sagte ein Bahnsprecher am Samstagabend.

Other news