Gabriel wirft Trump im Konflikt mit Nordkorea "Verantwortungslosigkeit" vor

Sigmar Gabriel mahnt zu Umsicht bei Manöver von USA und Südkorea

In der Nordkorea-Krise hat Außenminister Sigmar Gabriel die Regierungen der USA und Südkoreas dazu aufgerufen, ein geplantes Militärmanöver umsichtig durchzuführen. Die Übung werde wie vorgesehen am 21. August beginnen, teilte das Pentagon mit. China und Russland hatten vorgeschlagen, dass die USA und Südkorea auf großangelegte Militärübungen vorerst verzichten. Er warnte, Nordkorea könnte das Manöver seinerseits zum Anlass für weitere Provokationen nehmen.

Gabriel sagte, parallel zur unauffälligen Gestaltung des Militärmanövers müssten China und Russland den Druck auf Nordkorea erhöhen. China ist einer der wenigen und zugleich wichtigster Unterstützer Nordkoreas. Am Ende stünden sich immer mehr Atommächte waffenstarrend gegenüber. "Auch uns in Europa". Zuallererst sei für die Verschärfung des Konflikts der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un verantwortlich, sagte Gabriel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland für die Montagsausgaben der Zeitungen. Aber es sei die falsche Reaktion von US-Präsident Trump, - Zitat - "das Inferno zu beschwören". Der US-Präsident mache Urlaub und "redet nebenbei mal eben über Höllenfeuer und Wut", kritisierte Gabriel. "Ich gebe offen zu: diese Verantwortungslosigkeit macht fassungslos". Mit Trump werde "die internationale Rechtsordnung in Frage gestellt".

Related:

Comments

Latest news

Anja Piel führt Niedersachsens Grüne in die Landtagswahl
Beim Parteitag in Hannover dürfte Landeschef Stefan Birkner wie schon 2013 als Spitzenkandidat aufgestellt werden. Spitzenkandidatin ist die derzeitige Fraktionsvorsitzende Anja Piel.

Vor Pokalspiel in Magdeburg: Augsburger Mannschaftsbus beschmiert
Laut MDR erschienen die Chaoten in der Nacht zwischen 2 und 7 Uhr am Mannschaftshotel der Augsburger und gingen ans Werk. Auch die Magdeburger Polizei war in ihrem Urteil eindeutig: "Unverbesserliche beschmierten Spielerbus des FC Augsburg.

Bayer erst in Verlängerung weiter - Auch Gladbach mit Mühe
Runde: Rot-Weiss Essen (Regionalliga) - Borussia Mönchengladbach (mit Sommer, Elvedi und Zakaria, ohne Drmic/verletzt) 1:2 (1:0). Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus gewann ihr Erstrundenspiel gegen Regionalligist TuS Koblenz knapp mit 3:2 (1:1).

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news