Mönchengladbach und Leverkusen nur mit Mühe weiter

Mönchengladbach feiert ein kurz vor Ende gedrehtes Spiel

Mit seinem Einsatz an diesem Freitag (20.45 Uhr/Sky) im DFB-Pokal beim Drittligisten Karlsruher SC ist wohl nicht zu rechnen. Für die Bundesligisten heißt es: Pflichtaufgabe erfüllen und bloß nicht stolpern. "Sie helfen uns, unseren Weg weiter zu gehen", sagte Trainer Marc Patrick Meister nach dem knappen Erstrunden-Aus im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen.

Die "Abschluss-Allergiker" von Bayer Leverkusen ließen Heiko Herrlich bis in die Verlängerung zittern, bescherten ihrem neuen Trainer dann aber doch noch einen klaren Sieg bei dessen Pflichtspiel-Premiere.

Abonnenten können alle "PNP Plus"-Berichte komplett lesen". Er warnte sein Team davor, den Zweitligaabsteiger aus Baden zu unterschätzen: "Wenn man da ein bisschen nachlässig ist, kann es ein böses Erwachen geben". In den torlosen 90 Minuten zuvor waren die Leverkusener im Angriff zu wenig effizient aufgetreten. Dagegen fehlten Kapitän Lars Bender (Sprunggelenk-Verletzung) sowie Tin Jedvaj (Haarriss im Schienbein) beim Zweitliga-Absteiger. Schon in der zweiten Minute rannte Nationalstürmer Karim Bellarabi bedrängt von Verteidiger Martin Stoll gefährlich aufs KSC-Tor zu, sein Schuss flog ebenso vorbei wie die Versuche von Kai Havertz (17.), Jonathan Tah (19.) und Dominik Kohr kurz vor dem Pausenpfiff.

"Das Weiterkommen ist unser absolutes Ziel". Auch nach 75 Minuten hatten sich die Gäste keine Chance im zweiten Durchgang erspielt. Oskar Zawada scheiterte an Bayer-Torwart Bernd Leno. Herrlichs Profis fehlte die Präzision, die Aktionen waren nicht zwingend genug. In der Verlängerung war zunächst Kohr per Kopf nach einem Freistoß von Julian Brandt erfolgreich, dann legten Pohjanpalo und Bailey nach.

Related:

Comments

Latest news

Sonic Mania: PC-Version um zwei Wochen verschoben; Intro-Video steht bereit
Im zweiten eingebetteten Video wird das Mini Boss Theme "Danger on the Dance Floor" präsentiert. Die Animation stammt von Tyson Hesse und wird von der Musik von Hyper Potions begleitet.

Liverpool vergab bei Prödl-Club Watford Sieg
Miguel Britos gelang in der vierten Minute der Nachspielzeit noch der Ausgleich. Die Gastgeber gehen durch Okaka (8.) und Doucoure (32.) zwei Mal in Führung.

Speerwurf-Gold für Vetter - Röhler verpasst Medaille
Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) als Vierter und Andreas Hofmann (Mannheim) als Achter blieben ohne Medaille. Mit 89,89 Meter legte der Deutsche vor, lediglich der Tscheche Jakub Vadlejch kam ihm mit 89,73 Meter nahe.

Japan bringt Abwehrsysteme gegen Kims Raketen in Stellung
Als Reaktion auf den Raketentest verhängte der UN-Sicherheitsrat die bislang schärfsten Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea. In Südkorea wurde nach den jüngsten Entwicklungen der Nationale Sicherheitsrat zu einer Dringlichkeitssitzung zusammengerufen.

DFB-Pokal: Bayern in Chemnitz souverän
Doch beeindrucken konnten sie die Nationalspieler Hummels und Niklas Süle in der Bayern-Innenverteidigung aber kaum. Kingsley Coman (51.) erhöht aus einem Konter, ehe Lewandowski (60.) einen Doppelpack schnürt.

Other news