Rostocker Bischoff für drei Spiele gesperrt

Das DFB-Sportgericht hatte zunächst sogar eine Sperre für vier Ligapartien beantragt, reduzierte die Strafe jedoch nach einem Einspruch des FC Hansa.

Rostock - Amaury Bischoff von Drittligist Hansa Rostock ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden.

Was tun gegen Gewalt in Fußball-Stadien?

. Der Club wurde zudem zu 12.000 Euro Strafe verurteilt. Bei der 12.000 Euro schweren Geldstrafe, wird dem Verein nachgelassen, 5.000 Euro davon für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen zu verwenden. Die Rostocker müssen Magdeburg und Jena das komplette Kontingent an Auswärtstickets abnehmen und den Mehraufwand ersetzen. Außerdem wurde die Strafe für zwei weitere Auswärtsbegegnungen auf Bewährung ausgesetzt. Bei Auswärtsspielen muss Rostock zudem in der Saison 2017/2018 drei bis sechs eigene Ordner einzusetzen. "Die Sanktionen sind gemünzt speziell auf Auswärtsspiele, sie setzen damit dort an, wo das Problem gelegen hat". Grund für die Strafe war unsportliches Verhalten der Hansa-Fans in mehreren Fällen. "Bei allem Ärger über eine erneute Verurteilung durch den DFB darf man auch nie Ursache und Wirkung vergessen". Zumal es sich bei den Verfehlungen anscheinend um ein vollkommen grundloses Bedürfnis nach Vandalismus handelt.

Related:

Comments

Latest news

Tödlicher Unfall auf der B247 bei Göttingen
Der 30 Jahre alte Fahrer des Busses wurde mit schweren Verletzungen in ein Duderstädter Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei waren gegen 16 Uhr zwei sich entgegenkommende Autos frontal zusammengestoßen.

Fußball Leverkusen schlägt Karlsruhe erst in der Verlängerung
Die Schleswig-Holsteiner siegten am Freitagabend vor 10.052 Zuschauern im modernisierten Holstein-Stadion mit 2:1 (0:0). Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus gewann ihr Erstrundenspiel gegen Regionalligist TuS Koblenz knapp mit 3:2 (1:1).

BVB-Star bei Instagram | Nanu! Aubameyang über Milan: "Ich würde zurückwollen"
Der Top-Torjäger des BVB wäre bereits im Juli beinahe zu China-Klub Tianjin Quanjian gewechselt. Später am Abend meldete er sich live bei Instagram - und legte überraschend nach.

Anja Piel führt Niedersachsens Grüne in die Landtagswahl
Beim Parteitag in Hannover dürfte Landeschef Stefan Birkner wie schon 2013 als Spitzenkandidat aufgestellt werden. Spitzenkandidatin ist die derzeitige Fraktionsvorsitzende Anja Piel.

Vor Pokalspiel in Magdeburg: Augsburger Mannschaftsbus beschmiert
Laut MDR erschienen die Chaoten in der Nacht zwischen 2 und 7 Uhr am Mannschaftshotel der Augsburger und gingen ans Werk. Auch die Magdeburger Polizei war in ihrem Urteil eindeutig: "Unverbesserliche beschmierten Spielerbus des FC Augsburg.

Other news