Speerwurf-Gold für Vetter - Röhler verpasst Medaille

T07:49:14Z										280			158

Speerwerfer Johannes Vetter hat das erste Gold für das deutsche Team bei den Leichtathletik-WM in London gewonnen und noch vor dem letzten Durchgang Freudentränen vergossen. Bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft in London hat der Offenburger am Samstagabend (12.08.17) seinen Speer am weitesten geworfen.

Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) als Vierter und Andreas Hofmann (Mannheim) als Achter blieben ohne Medaille. Bereits mit dem ersten Versuch stand die Siegesweite für Vetter fest. Mit 89,89 Meter legte der Deutsche vor, lediglich der Tscheche Jakub Vadlejch kam ihm mit 89,73 Meter nahe.

Related:

Comments

Latest news

Japan reagiert mit Raketenabwehr auf Guam-Drohung
Der Rundfunksender NHK berichtete, das Abwehrsystem werde in mehreren Städten im Westen des Landes installiert. Das Weiße Haus teilte am Samstag in der Früh mit, US-Armeeeinheiten stünden "bereit", Guam zu verteidigen.

CDU-Politiker "not amused" über Englisch sprechende Kellner in Berlin
Englisch hört man in der Hauptstadt in vielen Lokalen - vor allem in Trend-Vierteln wie Neukölln, Kreuzberg und Mitte. Jens Spahn ist aber nicht der Einzige, der über die Englisch sprechenden Kellner in Berlin "not amused" ist.

"Geladen und entsichert": Trump erklärt USA bereit für militärischen Konflikt mit Nordkorea
Zwar repräsentiert das Blatt nicht die Politik der Regierung, doch das weit verbreitete Staatsmedium hat großen Einfluss. Seine Botschaft sei "vielleicht nicht hart genug" gewesen - so hieß es noch am Donnerstag aus dem Weißen Haus.

DFB-Pokal: Gladbach und Leverkusen verhindern Blamagen
Im Zweitliga-Duell zwischen Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig setzten sich die Gastgeber 2:1 (0:0) durch. Gladbach drehte beim Viertligisten Rot-Weiss Essen einen 0:1-Rückstand spät und gewann 2:1.

Touratech AG stellt Insolvenzantrag Geschäftsbetrieb geht weiter
Das wurde nun von Ingo Schorlemmer, Pressesprecher des Anwaltsbüros Schultze und Braun, in einer Presseerklärung bekannt gegeben. Der Geschäftsbetrieb des Motorradausrüsters wird unverändert fortgeführt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Other news