Kramaric: Liverpool wie ein Finale

Julian Nagelsmann ist ein genauso fordernder wie fördernder Trainer.

Fußball Die beste Saison der Vereinsgeschichte liegt hinter der TSG 1899 Hoffenheim. Mit Havard Nordtveit hat der Klub bereits einen Süle-Nachfolger für die rechte Position in der Abwehr gefunden. Allerdings könnte die TSG künftig auch häufiger wieder mit einer Viererkette in der Defensive agieren.

Abgänge: Niklas Süle (FC Bayern, 20 Millionen), Fabian Schär (Deportivo La Coruña, 2 Millionen), Antonio Colak (FC Ingolstadt, Leihe), Sebastian Rudy (FC Bayern, ablösefrei), Pirmin Schwegler (Hannover 96, ablösefrei), Danilo Soares (VfL Bochum, ablösefrei), Baris Atik (1. FC Kaiserslautern, Leihe), Nicolai Rapp (Erzgebirge Aue, Leihe), Benedikt Gimber (Jahn Regensburg, Leihe). Beträge, die man in Hoffenheim nicht ausgeben mag. "Wir müssen jemand finden, der die Qualität hat, um uns auf der Sechserposition sofort zu helfen", sagt Julian Nagelsmann. Was dieses Spiel aus heimischer Sicht noch interessanter macht: Bei Hoffenheim stehen mit Florian Grillitsch, Robert Zulj und Stefan Posch gleich drei Austrolegionäre im Kader.

Hoffenheims prominentester Neuzugang heißt Hansi Flick. Der Verein will vor allem vom vorzüglichen Netzwerk des 52-Jährigen profitieren. Im Polsterstüberl von Hinterstoder (Österreich) sprach Flick während des Trainingslagers der TSG davon "Wenn-Dann-Strategien zu entwickeln, weil im Fußball immer gewisse Dinge passieren können". Als er in fragende Gesichter blickte, schob Flick nach: "Ihr braucht jetzt gar nicht zu fragen, was ich damit meine". Trainer Nagelsmann wird den Klub eines Tages verlassen, sein Kontrakt läuft noch bis 2021.

Man muss ja eigentlich auch gar nicht nachfragen, Flicks Worte sind selbsterklärend.

Hansi Flick ist deshalb als Headhunter gefordert, der den passenden Nachfolger am Tag X parat hat. Eins ist jetzt schon klar.

Wie will Hoffenheim die Europapokalbelastung bewältigen? "Ich hoffe, die Doppelbelastung wird keine Folgen für die Bundesliga haben". Gebetsmühlenartig spricht Sportdirektor Alexander Rosen davon, "die Gefahr nicht über die Freude zu stellen". Nagelsmann will mehr rotieren lassen, um die Spiele in der Hinrunde mit Tempofußball meistern zu können.

Wird Hoffenheim der Verein aus dem kleinsten deutschen Ort, der je in einer Champions-League-Gruppenphase stand? Man hatte als deutscher Vertreter in einem Playoff-Spiel schon wesentlich niedriger zu springen. Doch, und da waren sich alle Hoffenheimer einig, gegen Liverpool erwartet sie ohnehin ein ganz anderes Spiel. Wir hatten unfassbar wenig Raum, wir haben aber auch schlampig gespielt. Denn gegen spielstarke Teams wie München oder Dortmund sah Hoffenheim zuletzt immer gut aus.

Julian Nagelsmann zeigte sich mit der Leistung einiger Hoffenheim-Profis sehr unzufrieden.

Related:

Comments

Latest news

Spanien im Sommer-Streik
Deswegen drohen die Arbeitnehmerorganisationen nach dem diesjährigen Streiksommer jetzt bereits mit einem "Heißen Herbst". Barcelona ist eines der beliebtesten Städtereiseziele in Europa und gerade in den Sommermonaten nahezu ausgebucht.

20-Meter-Baum zerstört Haus während Grillparty
Die Bewohner des Haues kommen in der Zeit bei Bekannten unter. Die Feiernden kamen mit dem Schrecken davon. Strom und Gas wurden abgeschaltet.

Italiens Außenminister wirft EU Versagen vor
Das Umverteilungsprogramm funktioniere nicht, sagte Alfano der "Bild" laut Vorabbericht am Montag. Zudem brauche man dringend mehr gemeinsame Anstrengungen, um in Libyen die Lage zu verändern.

Trump nach Ausschreitungen bei Neo-Nazi-Demo in der Kritik
Geführt wurde "Breitbart" lange Zeit von dem heutigen Chefstrategen im Weißen Haus, Steve Bannon . Sie spricht sogar von einem Genozid an Weißen und hat einen rein weißen "Ethnostaat" zum Ziel.

Totschlag am Lipschitzplatz: Polizei sucht nach wichtigem Zeugen
Am Tatort nahmen die Polizisten den 31-Jährigen fest, der sich beim Eintreffen der Polizei gerade über den 25-Jährigen beugte. Die Polizei stellte außerdem ein Messer sicher, bei dem es sich um die Tatwaffe handeln könnte.

Other news