Bill Gates spendet Aktien im Wert von 4,6 Milliarden Dollar

PARIS FRANCE- JUNE 27 Bill Gates the co Founder of the Microsoft company and co Founder of the Bill and Melinda Gates Foundation makes a statement after his meeting with French President Francois Hollande at the Elysee Presidential Palace on June 27

Trotz seiner großzügigen Geste bleibt Bill Gates der reichste Mensch der Welt: Sein Vermögen beläuft sich zurzeit auf 86,1 Milliarden US-Dollar. Auch wegen Aktionen wie diesen: Der Multimilliardär soll 64 Millionen Microsoft-Aktien im Wert von 4,6 Milliarden Dollar gespendet haben. Damit ist Gates' Spende die bisher größte Einzelspende des Jahres 2017, gefolgt von einer Großspende Warren Buffetts und einer Spende von Michael Dell.

Er spendete Aktien im Wert von rund 4,6 Milliarden Dollar, vermutlich an die Bill & Melinda Gates Foundation, die er für wohltätige Zwecke nutzt. Allerdings reduzierte der Firmengründer damit seine Anteile am Soft- und Hardwarekonzern Microsoft weiter: Er hält nun nur noch Anteile im Wert von 1,3 Prozent. Damals hat er Aktien im Wert von 16 Milliarden US-Dollar und im Folgejahr Aktien im Wert von 5,1 Milliarden US-Dollar gespendet. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Bloomberg unter Berufung auf die US-Börsenaufsicht.

Related:

Comments

Latest news

Eintracht vor Verpflichtung von Simon Falette
Der Bundesligist bestätigte am Dienstag, dass der Verteidiger zur medizinischen Untersuchung nach Frankfurt gereist ist. Der 25 Jahre alte Franzose soll bei der Eintracht den Engpass in der Verteidigung beheben.

Name für Battle.net bleibt bestehen
Unter dem Name Battle.net erblickte der kostenlose Service 1996 das Licht der Welt. Nun stellte sich heraus, dass den neuen Namen offenbar niemand benutzen will.

Premier-League-Clubs wollen Transferperiode früher beenden
Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. "Es macht Sinn, dass die Planung zum Saisonbeginn abgeschlossen ist". Derzeit befindet sich die Liga bereits im Spielbetrieb, einige Teams ringen aber auf dem Markt noch um Zugänge und Abgänge.

Richter in Karlsruhe lassen EZB-Anleihenkäufe prüfen
Das Gericht könnte Bundesregierung und Bundestag verpflichten, auf eine Anpassung oder Beendigung der Käufe hinzuwirken. Beobachter halten es für wahrscheinlich, dass die EZB die gewaltigen Wertpapierkäufe 2018 schrittweise zurückfährt.

Seltener weißer Elch wird zum Internet-Hit
Von den etwa 300'000 Elchen in Schweden sind gemäss der deutschen Presseagentur nur etwa 100 weiss. Es handelt sich um eine Genmutation, bei der die Pigmentierung von Haut und Haaren verloren geht.

Other news