Flugsteig G: Bauantrag eingereicht

Michael O'Leary Vorstandsvorsitzender von Ryanair hat große Wachstumspläne für die Airline in Frankfurt

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat den Bauantrag für den Flugsteig G beim Bauamt der Stadt Frankfurt eingereicht.

Frankfurt/Main - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport macht beim Billigflieger-Flugsteig im Süden des Airports Ernst.

Flugsteig G war ursprünglich als zweiter Bauabschnitt von Terminal 3 geplant, wird aber vorgezogen. Er ermögliche eine günstige Abfertigung für Low-Cost-Verkehre, werde "voll eingebunden in die Hub-Funktionalität des Flughafens" und sei konform zu den Planfeststellungsvorgaben, hieß es. Passagieren kommen. Im Jahre 2020 soll Flugsteig G in Betrieb gehen und dann jährlich 4 Mio. bis 5 Mio. Euro wird das Projekt kosten, das Mitte 2018 beginnen soll. Fluggäste abfertigen. Später, nach der Anbindung an das voraussichtlich 2023 nutzbare Terminal 3, wird der Flugsteig eine Kapazität von 7 Mio.

Weil sich Fraport nun stärker auf Billigfluggesellschaften wie Ryanair ausrichtet, sollen diese einen speziell auf ihren Bedarf zugeschnittenen Flugsteig erhalten, der besonders einfache Abläufe bietet. Personen im Jahr erreichen.

Related:

Comments

Latest news

Kenias Oppositionsführer will Wahl vor Gericht anfechten
Die diesjährigen Wahlbetrugs-Vorwürfe haben das ostafrikanische Land in die tiefste politische Krise seit 2007 gestürzt. Odinga sagte, die Opposition habe entschieden, "der Welt das Entstehen einer computergemachten Führung aufzuzeigen".

Grenze "notfalls mit Waffengewalt verteidigen"
Verteidigungsminister Karakachanov sagte der Zeitung "Die Welt", sein Land werde dazu künftig auch verstärkt die Armee einsetzen. Zudem sei ein verstärkter Einsatz von Videokameras und Überwachungs-Drohnen geplant.

Trennung! GZSZ-Sternchen Valentina Pahde ist wieder solo unterwegs
Ebenfalls auf Instagram postete sie Fotos, die sie sehr vertraut mit einem unbekannten Mann zeigen, sogar ein Kuss ist angedeutet. Laut der "Bild"-Zeitung hat sich die 22-Jährige von ihrem Freund Chris Eggers getrennt".

Wurde Oury Jalloh doch ermordet?: Neue Ermittler prüfen Fall des verbrannten Asylbewerbers
Den von ihr damit beauftragten Experten zufolge war auch fraglich, ob Jalloh beim Ausbruch des Feuers überhaupt noch lebte. Hat Oury Jalloh das Feuer in der Polizeizelle selbst gelegt oder war es jemand anderes? Naumburg/Chemnitz.

Leichenfund in der Mosel - Ist es der vermisste Matrose?
Die Leiche des Mannes war am Mittwochmorgen bei Brauneberg (Kreis Bernkastel-Wittlich) in der Mosel entdeckt worden. Die Ermittlungen zur Todesursache werden durch die Kriminalinspektion Wittlich geführt und dauern an.

Other news