Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel: Autobahn 7:Erstmeldung: Schwerer Unfall in Richtung Norden

Zähfließender Verkehr herrscht auf der Autobahn A9

Auf der A7 bei Kassel-Nord sorgt am Morgen ein Unfall für Behinderungen in Richtung Hannover. Es gibt vier Verletzte, Lebensgefahr besteht laut Polizei keine. Gegen 7 Uhr war ein Wohnwagen-Gespann mit einem LKW zusammengestoßen.

Durch den Unfall hat sich bereits ein Rückstau von mehreren Kilometern Länge gebildet.

Vier Personen zogen sich Verletzungen zu, die derzeit in Kasseler Krankenhäusern behandelt werden. Nach Angaben der Beamten besteht bei niemandem Lebensgefahr.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Wurde Oury Jalloh doch ermordet?: Neue Ermittler prüfen Fall des verbrannten Asylbewerbers
Den von ihr damit beauftragten Experten zufolge war auch fraglich, ob Jalloh beim Ausbruch des Feuers überhaupt noch lebte. Hat Oury Jalloh das Feuer in der Polizeizelle selbst gelegt oder war es jemand anderes? Naumburg/Chemnitz.

Tennis | Aus für Kerber und Alexander Zverev in Cincinnati
Im Achtelfinale trifft Görges entweder auf die Ukrainerin Jelina Switolina oder deren Landsfrau Lessia Zurenko. Im Tiebreak vergab Kerber beim Stand von 8:7 selbst einen Matchball, nach 2:40 Stunden war ihr Aus besiegelt.

Bahn bereitet Stabilisierung des Rastatter Tunnels vor
Von den Einschränkungen betroffen sind damit die Bahnverkehre nach Süden via Basel und nach Norden via Karlsruhe. Das bedeutet aber auch, die teure Tunnelbohrmaschine, ein 90 Meter langes High-Tech-Gerät, wäre verloren.

Leichenfund in der Mosel - Ist es der vermisste Matrose?
Die Leiche des Mannes war am Mittwochmorgen bei Brauneberg (Kreis Bernkastel-Wittlich) in der Mosel entdeckt worden. Die Ermittlungen zur Todesursache werden durch die Kriminalinspektion Wittlich geführt und dauern an.

Other news