Werder Bremen vor dem Bundesliga-Start: Mit Drobny und ganz viel Freude

Werder-Trainer Alexander Nouri freut sich auf die neue Saison

Verzichten muss Nouri beim Spiel in Sinsheim auf die verletzten Zlatko Junuzovic, Niklas Moisander, Izet Hajrovic und Michael Zetterer. Das Tor wird Jiri Pavlenka hüten - und davor werden hochmotivierte und fröhliche Kollegen stehen, die keine Angst vor den schweren Auftaktgegnern (erst Hoffenheim, dann Bayern) haben.

Die Plätze für die Startelf sind so gut wie vergeben: Voraussichtlich lässt Trainer Alexander Nouri das Pokal-Team ran. Ausnahme: Fin Bartels (war gesperrt) kehrt zurück.

"Wir fiebern dem Start entgegen und freuen uns brennend, wieder loszulegen. Wir konnten uns physisch eine gute Basis erarbeiten".

Related:

Comments

Latest news

Haftstrafe für Studentenführer in Hongkong
Wong kündigte nach der Gerichtsentscheidung vom Donnerstag an, er werde seinen Kampf für Freiheit und Demokratie fortsetzen. Die Staatsanwaltschaft kritisierte das Strafmaß nach der ersten Verurteilung als zu niedrig.

Junger Mann ertrinkt in der Isar
Passanten hatten das beobachtet und umgehend die Feuerwehr benachrichtigt, da in der Isar derzeit absolute Lebensgefahr besteht . Seine Freunde dachten zunächst, dass er einfach weiter schwimmt, mussten aber dann mit ansehen, wie er unterging.

Warnung an die USA: "Handelskrieg hat nur Verlierer"
Ein Handelsstreit zwischen den USA und China werde mit Sicherheit auch negative Auswirkungen auf Deutschland haben, so Schweitzer. Die deutsche Wirtschaft befürchtet Nachteile, sollte es tatsächlich zu einem Handelskrieg zwischen den USA und China kommen.

Kind in heißem Auto gelassen: Zweijähriger starb in Vorarlberg
An Passanten richtet die Verkehrspsychologin den Appell, allein in einem heißen Auto zurückgelassene Kinder nicht zu ignorieren. Bregenz - Ein zweijähriger Bub ist am Dienstagnachmittag im Bezirk Bludenz tot in einem Auto aufgefunden worden.

Mann nach Messerangriff von Polizisten angeschossen
Nach Verlassen des Gebäudes in der Innenstadt griffen Polizisten den Mann in unmittelbarer Nähe einer Dienststelle auf. Der Mann hatte zuvor in einer psychiatrischen Fachklinik randaliert, weswegen die Polizei alarmiert wurde.

Other news