YouPorn: Gefälschte Abmahnungen für angebliche Nutzung

Die pornographische Website YouPorn hier geöffnet auf einem Rechner

"Zahlreiche" Verbraucher hätten sich bereits gemeldet.

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von vermehrten Beschwerden über Mahnungen von YouPorn und stellt klar: Die Kanzlei ist echt, doch die Forderung ist gefälscht.

Die Mails werden nach Angaben der Verbraucherschützer im Namen der Münchner Rechtsanwaltskanzlei Auer Witte Thiel verschickt, die sich deutlich von der gefälschten Rechnung distanziere, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei einer oberflächlichen Recherche könnten die Zahlungsaufforderungen daher durchaus echt wirken.

"Betroffene sollten sich von der Mahnung keineswegs einschüchtern lassen und den verlangten Betrag nicht zahlen", so Barbara Steinhöfel, Referentin für Telekommunikation und Digitale Medien der Verbraucherzentrale. Sie empfiehlt, die Mail zu löschen und Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt aktuell vor falschen Mahnungen, die Verbraucher per Mail wegen ihrer angeblichen Nutzung der Online-Pornoplattform Youporn erhalten. Die Seite der Kanzlei verfügt nicht über SPF-Records (Sender Policy Framework), durch die der Versand von Spam-Mails im Namen einer Domain zumindest erschwert werden kann.

Related:

Comments

Latest news

Siebenjähriger nach Terror-Attacke vermisst
Der siebenjährige Junge war mit seiner Mutter für eine Hochzeit in die katalanische Metropole gekommen. Laut "Guardian" hatte er nur wenige Stunden zuvor noch mit ihm telefoniert.

Quake Champions - Early Access startet nächste Woche
Dieser verfügt über die Berserk-Spezialfähigkeit, mit der wir unsere Gegner mit den blanken Fäusten zerlegen können. Dieser wird laut Hersteller rund 25 Prozent unter dem zukünftigen angestrebten Preispunkt von knapp 40 Euro liegen.

Mehr gewalttätige Übergriffe auf Muslime
Die Zahl der gewalttätigen Übergriffe auf Muslime in Deutschland hat sich laut einem Pressebericht in diesem Jahr erhöht. In fast allen Fällen waren die Täter Rechtsextreme, einer wurde festgenommen.

Gefährlicher Sextäter in Oldenburg auf der Flucht
Dazu gehörten etwa Meldeauflagen, das Kontakthalten zum Bewährungshelfer und die elektronische Fußfessel. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der 49-Jährige zu einer Gefahr für die Bevölkerung werde.

Watzke dementiert: Barça ist Dembélé-Kauf 'keinen Millimeter näher'
Versöhnen sich die beiden, wenn Dembélé (l.) doch bleiben muss? Er wurde vom BVB daraufhin bis auf Weiteres suspendiert. Ich versuche aber, mich auf die Spieler zu konzentrieren, die da sind.

Other news