Armored Warfare erscheint für die PlayStation 4

Armored-Warfare-Panzer

My.com hat eine PS4-Version von Armored Warfare angekündigt. Ab Anfang 2018 ist das Spiel auf Sonys Daddelkiste verfügbar - und wartet dort mit einem neuen Spielmodus auf. Außerdem bietet Armored Warfare einen launigen Coop-PvE-Modus. Das gilt für alle fünf Panzerklassen und auch für die unterschiedlichen Modi. Das seit geraumer Zeit auf dem PC verfügbare Free-to-Play-MMO "Armored Warfare" soll künftig auch PS4-Spieler begeistern. Auch haben wir ein paar Bilder für euch eingefügt. Einen präziseren Termin gibt es bislang nicht.

All diese Inhalte gibt’s bald auf der Playstation 4
All diese Inhalte gibt’s bald auf der Playstation 4

Für die heute enthüllte PS4-Version von "Armored Warfare" könnt ihr euch bereits registrieren. Euch erwarten dabei interaktive Karten mit Respawn-Zonen, Überwachungsdrohnen, Luftangriffen und statischen Geschützen. Dabei handelt es sich um einen radgetriebenen Panzer-Zerstörer (LAV-150 90) in exklusiver Lackierung. Denn Obsidian Entertainment wurde nun offiziell als Entwickl. "Spieler messen sich in rivalisierenden Teams im Kampf um die Eroberung von strategisch entscheidenden Positionen oder schließen sich in Teams zusammen, um gemeinsam herausfordernde Missionen gegen intelligente KI-gesteuerte Verbände zu bestehen".

Related:

Comments

Latest news

Sperre: Ronaldo fühlt sich verfolgt!
Ronaldo hatte nach einer fragwürdigen Gelb-Roten Karte im Supercup-Hinspiel den Schiedsrichter gerempelt und war dafür gesperrt worden.

Zulieferer erwarten Boom bei der Apple Watch
Hauptneuerung der Apple Watch 3 dürfte der verbaute LTE-Chip sein, der den Abhängigkeitsgrad vom iPhone etwas reduzieren würde. Die Absatzsteigerung hängt natürlich maßgeblich mit der Produktentwicklung der Apple-Watch-Linie zusammen.

Vierte Festnahme nach Anschlag in Barcelona
Der 17-Jährige hat dem Bericht zufolge seinem Bruder den Pass gestohlen und unter dessen Namen den Transporter angemietet. Die beiden französischen Städte waren in den vergangenen Jahren selbst von schweren Anschlägen erschüttert worden.

Merkel mahnt Erdogan: "Wir verbitten uns jede Art von Einmischung"
Als "Feinde der Türkei" bezeichnete der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan drei deutsche Parteien: Die Union, die SPD und die Grünen.

Überfall mit Messer: Ladenbesitzer wehrt sich
Zusammen mit einem weiteren 31-jährigen Passanten konnte der 65-Jährige Dortmunder den Täter schließlich überwältigen. Als er nachsah, wurde er direkt im Eingangsbereich von dem Ganoven mit Tritten gegen den Brustkorb empfangen.

Other news