Drei deutsche Duos im EM-Viertelfinale

Die schlechte Nachricht: Die Titelverteidigerinnen, Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind bei der Beachvolleyball-EM in Lettland ausgeschieden.

Dort sind an diesem Samstag die Beach-Königinnen Ludwig/Walkenhorst (Hamburg) die Kontrahentinnen, die in Jurmala im Achtelfinale die Finninen Sinnema/Stubbe 22:20, 21:15 besiegten. Auch Karla Borger/Margareta Kozuch (Stuttgart/Hamburg), die als Nachrücker an der EM teilnehmen können und damit den Supercup am Wochenende am Hamburger Rothenbaum verpassen, starteten mit einem 2:0 Sieg gegen Inna Makhno/Irina Makhno aus der Ukraine. Erdmann/Dollinger waren auch bei der EM am Start und schieden am Freitag wie alle anderen deutschen Männer-Teams vor der entscheidenden Phase aus. Die Berlinerin Großner hatte wie Glenzke extra ihren Lebensmittelpunkt nach Hamburg gelegt. Die 1,86 Meter große Blockspezialistin Glenzke soll im neuen Jahr mit einer anderen Partnerin am Stützpunkt weitermachen. Doch das ist noch nicht mal ihr letztes Saisonziel: "Danach haben wir das Finale der Major-Serie, da möchte man auch ganz oben stehen". Jonathan Erdmann/Armin Dollinger (Berlin/Garching) mussten bereits nach den Gruppenspielen ihre Koffer packen. "Und die deutsche Meisterschaft steht auch noch auf dem Plan", sagte Ludwig: "Das sind drei Highlights". Hier geht's zum Test.

Die gute Nachricht: Ihre Gegnerinnen hießen im Viertelfinale Nadja Glenzke und Julia Großner. Auch Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) stehen nach einem 21:12, 21:17 gegen das niederländische Duo Meppelink/van Gestel in der Runde der letzten Acht. Nun treffen Glenzke/Großner auf die Siegerinnen des Viertelfinals zwischen Polen und Russland. -Runde gegen die Belgier Dries Koekelkoren/Tom van Walle 1:2 verloren.

Related:

Comments

Latest news

Trump-Berater Icahn tritt zurück
Kurz darauf liess der Präsident zudem Pläne zur Gründung eines Beratergremiums für die Infrastruktur fallen. Der Investor war für den amerikanischen Präsidenten als Spezialberater für Regulierungsfragen zuständig.

Kyrgios führt Nadal in Cincinnati vor
Nadal blieb trotz einer markanten Steigerung nach dem ersten Satz bis auf das eine Break chancenlos. Im zweiten Durchgang schlug die ATP-Nummer 23 beim Stand von 5:4 zum Sieg auf.

Sturm fegt Bierzelt weg - Zwei Tote in Österreich
Die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichteten gar von 1.000 Besuchern beim Frauscherecker Zeltfest. Die Verletzten sind in Krankenhäuser nach Oberösterreich, Salzburg und Deutschland gebracht worden.

Ex-Generalstaatsanwältin Ortega flieht nach Kolumbien
Das von der Staatsführung neu eingerichtete Gremium bestimmte Ombudsmann Tarek William Saab zu ihrem Interimsnachfolger. Ortega wirft Maduro vor, Venezuela zu einer Diktatur umzubauen.

Zulieferer erwarten Boom bei der Apple Watch
Hauptneuerung der Apple Watch 3 dürfte der verbaute LTE-Chip sein, der den Abhängigkeitsgrad vom iPhone etwas reduzieren würde. Die Absatzsteigerung hängt natürlich maßgeblich mit der Produktentwicklung der Apple-Watch-Linie zusammen.

Other news