Großmetzgerei Brandenburg geht offenbar nach Erlensee

Am Donnerstagnachmittag informierte die Rewe Group die Presse über die vorläufige Entscheidung ihrer Großmetzgerei. "Wilhelm Brandenburg favorisiert Erlensee als neuen Standort" hieß es in der Überschrift einer Mitteilung. Eine "Entscheidungsreife" werde noch für dieses Jahr angestrebt.

Mit Blick auf den Standort Frankfurt/Maintal ergänzte Höfer: "Wir bedanken uns ausdrücklich bei Frankfurt und Maintal für das Engagement und die gute Zusammenarbeit in der Planungsphase". Dies habe sich im Auswahlprozess herauskristallisiert.

Wilhelm Brandenburg zählt mit insgesamt 1800 Beschäftigten und einem Umsatz von rund 595 Millionen Euro (im Jahr 2016) zu den größten Anbietern von Fleisch- und Wurstwaren in Deutschland. Daher werde die Stadt die Entwicklungsmöglichkeiten der produzierenden Unternehmen auf Grundlage des Masterplans Industrie konsequent verbessern.

Es gelte nun, offene Fragen und Punkte zügig zu klären. In Frankfurt und Dreieich sei man an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. Die 950 Mitarbeiter aus Frankfurt und 340 weitere aus dem kleineren Firmensitz in Dreieich sollen nach dem Willen der Brandenburg-Geschäftsführung mit nach Erlensee wechseln.

Nach Informationen der Frankfurter Rundschau soll die Entscheidung für Erlensee bereits definitiv sein. Sie hatten sogar ein 22 Hektar großes Gewerbegebiet an der Grenze zwischen Frankfurt und Maintal auf den Weg gebracht, um die Geschäftsführung der Großmetzgerei vom Verbleib in Frankfurt zu überzeugen. Es sei allerdings richtig, dass man sich nun ausschließlich auf Erlensee konzentriere. Die Nachbarkommunen wollten demnach für die Metzgerei ein gemeinsames Gewerbegebiet entwickeln. Hierher hoffte man, die Rewe-Tochter locken zu können.

Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU) bedauerte, dass es dazu wohl doch nicht kommen wird. "Wir haben Brandenburg ein erstklassiges Angebot mit einer wunderbaren Fläche gemacht", sagte er hessenschau.de. "An uns liegt es nicht". "Wir haben alles getan, um das Unternehmen in Frankfurt zu halten und haben dabei ein hohes Tempo in die vorbereitenden Arbeiten gelegt, um mit dem ambitionierten Zeitplan von Brandenburg Schritt zu halten". Diese hätten kaum weiter fahren müssen als bisher. Frank hofft, dass sich dort in naher Zukunft andere Produktions- und Industriebetriebe ansiedeln werden.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Bahnstrecke von Berlin nach Hannover gesperrt
Neben dem Fern- war auch der Regionalverkehr betroffen: Gesperrt waren die Strecken Nauen-Falkensee und Rathenow-Wustermark. Der für politisch motivierte Taten zuständige Staatsschutz der Polizei in den Ländern nahm die Ermittlungen auf.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news