Apple Watch Series 3 und Watch iOS 4 vorgestellt: Specs und Preise

Apple Watch Series 3 und Watch iOS 4 vorgestellt: Specs und Preise

Die Apple Watch Series 3 wird mit Watch OS 4.0 vorgestellt, welches für die anderen Smartwatches von Apple als Update ebenfalls zur Verfügung gestellt wird.

"Wir glauben, dass die Erweiterung um Mobilfunk die Art und Weise verändern wird, wie Menschen Apple Watch nutzen und ihnen ein neues Gefühl von Freiheit ermöglicht, da sie mit oder ohne ihr iPhone verbunden bleiben können", sag Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple. Dank der Datenverbindung kann auch der Sprachassistent Siri gesprochene Befehle verstehen, es lassen sich Navigationsanweisungen starten oder Songs von Apple Music streamen.

Die Mobilfunkverbindung (UMTS oder LTE) wird immer dann aktiviert, wenn sich das iPhone nicht mehr in der Nähe der Uhr befindet. Die Nummer ist mit der des iPhone gleichgeschaltet. Allerdings muss dann auch der Netzbetreiber einen entsprechenden Tarif anbieten. In Deutschland wird die Telekom der Launch-Partner sein.

Die neue Uhr ist genauso groß wie die bisherigen Modelle. In der Variante mit eingebauter eSIM ist sie in der Lage, ohne Smartphone LTE- und UMTS-Verbindung herzustellen.

Apple macht seine Apple Watch mit einem Mobilfunk-Anschluss unabhängiger vom iPhone. Apple präsentierte aber auch die Apple Watch Series 3 und das neue Watch iOS 4. Der neue Apple S3-Chip hat mehr Leistung als die Vorgänger (70% schneller). Auf Quantensprünge können Nutzer aber wohl nicht hoffen: Die einzige Info ist, dass der Akku "all-day", also den ganzen Tag halten soll. Mit der könnten Nutzer auf Wunsch auch Benachrichtigungen erhalten, wenn ihre Herzfrequenz einen bestimmten Schwellenwert überschreitet. Die alte Series 1 wird zu einem neuen Einstiegspreis von 269 Euro verkauft.

Die physische MultiSIM kommt dabei allerdings nicht zum Einsatz: In der neuen Apple Watch steckt eine programmierbare, fest integrierte eSIM, die über einen Code aktiviert wird.

Alle Details zur Apple Watch Series 3 gibt es auf der offiziellen Produktseite.

Ebenfalls im Gehäuse, das nebenbei bemerkt genau dieselben Abmessungen hat wie die Series 2, ist der neue Apple W2-Chip. Ab Freitag, 15. September wird Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular) in 10 Ländern, und Apple Watch Series 3 (GPS) in 28 Ländern zum Bestellen verfügbar sein. In den Läden ist sie ab dem 22. September zu sehen.

Related:

Comments

Latest news

Weitergemetzelt! Frühzeitige Staffel 6 für "Vikings"
Noch bevor Vikings Staffel 5 überhaupt ihren Auftakt feiert, verlängert Sender History das Historiendrama um Staffel 6. Erneut lässt der Sender ganze 20 Episoden springen, womit sich Fans bereits auf 40 neue Episoden freuen dürfen.

US-Behörden verbieten russische Kaspersky-Software
Duke führte aus, dass die russischen Geheimdienste per Gesetz dazu ermächtigt seien, Unterstützung von Kaspersky einzuholen. Wegen Spionageverdachts verbannt die US-Regierung sämtliche Software der russischen Firma Kaspersky aus ihren Büros.

Salihamidzic: Ribery-Ausraster "darf nicht passieren"
Riberys Ausraster kann er aber nicht nachvollziehen: "Er hatte leichte Probleme und Sonntag nicht trainiert". Der Niederländer sagte nach dem Spiel: "Wir haben ohne Tempo und Rhythmus gespielt".

Sommerspiele 2024 finden in Paris statt
Danach handelten beide Städte die Reihenfolge und den rechtlichen Rahmen mit Hilfe des IOC aus. Sie warben mit vergleichsweise geringen Kosten, da die meisten Sportstätten bereits bestehen.

Paul Walkers 44. Geburtstag: Tochter Meadow zeigt süßes Foto
Die Stiftung widmet sich der Rettung der Meere und kämpft gegen die steigende Verschmutzung durch Plastikmüll. Im November 2013 kam der Hollywoodschauspieler Paul Walker bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben.

Other news