Deutscher Schiedsrichter von Moskau-Fans mit Leuchtrakete attackiert

Unruhen Maribor Champions League

Der deutsche Schiedsrichter leitete die Partie zwischen dem slowenischen Vertreter NK Maribor und Spartak Moskau (1:1). Schuld sind die Fans von Moskau, die im Gästesektor kräftig zündelten. Nach einer kurzen Pause von drei Minuten ging es aber dann doch weiter - ohne weitere Zwischenfälle. Und obwohl die Gäste-Fans im Laufe des Spiels weiterhin Pyrotechnik abbrannten, kam es nicht mehr zu einer erneuten Unterbrechung. Ob das Geschoss tatsächlich gezielt auf Aytekin geschossen wurde, ist nicht klar. Spartak muss mit einer Uefa-Strafe für die Fan-Randale rechnen. 2015 wurde beim EM-Quali Spiel zwischen Russland und Montenegro nach nur 20 Sekunden Spielzeit der russische Torhüter Igor Akinfejew (31) von einer Leuchtrakete getroffen.

Der Feuerwerkskörper schoss aufs Spielfeld und geradeaus auf Aytekin zu.

Related:

Comments

Latest news

Arbeitsausfall wegen psychischer Leiden steigt um 80 Prozent
Arbeitsausfall durch psychische Erkrankungen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegene. Immer mehr Menschen melden sich bei der Arbeit wegen psychischer Probleme krank.

Roberto Blanco: Haus in Kuba verwüstet
Für den Sänger selbst stehen die Prioritäten jetzt ganz klar fest: "Wir müssen unser Geld in den Wiederaufbau des Hauses stecken". Nur schwimmend hätte er sich retten können, so die 40-Jährige. "Ich hatte Angst um mein Leben!", so Luzandra zur Bild.

Russland und Weißrussland beginnen Manöver an EU-Ostgrenze
Bei der Übung wolle man auf der Grundlage moderner Konflikte trainieren und die Streitkräfte beider Länder schulen, hiess es. Die Nachbarländer halten es für möglich, dass russische Soldaten dauerhaft in der Grenzregion stationiert werden.

Viele Basis-Müslis überzeugen im "Öko-Test"
Verbraucher, die Schadstoffe meiden möchten, können bei Basis-Müsli zugreifen, wie eine neue Untersuchung von "Öko-Test" zeigt. Da es die Basis-Müslis fast nur aus ökologischem Anbau gibt, haben 14 der getesteten Produkte Bioqualität.

Österreich platziert 100-jährige Anleihe
Das zwingt die Investoren, Bonds mit immer längeren Laufzeiten zu kaufen, um noch positive Erträge zu erzielen. Bislang gab es nur privat platzierte und deutlich kleinere Anleihen mit solch einer langen Laufzeit.

Other news