HSV gegen Hannover nicht im Free-TV

Sucht wegen der Übertragungsprobleme von Eurosport den Weg zur DFL HSV-Vorstandsboss Heribert

Wie Stephanie Struppler, hochrangige Angestellte von Eurosports Mutterkonzern Discovery Networks, bestätigte, wird das nicht der Fall sein. Gleiches gelte für das Sonntagsspiel zwischen 1899 Hoffenheim und Hertha BSC am Sonntag (13:30).

Nach wiederholt auftretenden technischen Problemen und einer offiziellen Beschwerde des HSV bei der Deutschen Fußball Liga hatte es zuletzt Spekulationen gegeben, dass Eurosport sehr rasch das vertraglich vereinbarte Live-Spiel im Free-TV anbieten werde.

Trotz anhaltender Probleme bei zwei HSV-Übertragungen im Eurosport-Player zeigt der Sender die nächste HSV-Partie gegen Hannover nicht im Free-TV.

Weil der HSV sich wegen der mehrfachen Übertragungsstörungen benachteiligt fühlte, hätte man die Partie gegen Hannover 96, die am Freitag erneut von Eurosport gezeigt wird, gerne im frei empfangbaren Fernsehen gesehen. Eine Ausdehnung dieser Vereinbarung ist nicht möglich, weil die Free-TV-Rechte anderer Anstalten nicht abgewertet werden dürfen. Das Paket kostet 29,90 Euro.

"Eurosport" besitzt seit dieser Saison die Pay-TV-Rechte an den 30 Freitagsspielen, an jeweils fünf Begegnungen sonntags und montags sowie an allen vier Relegationsspielen und dem DFL-Supercup. Trotzdem will Eurosport das nächste Spiel nicht kostenlos zeigen, um die Wogen zu glätten.

Related:

Comments

Latest news

Protest gegen Abschiebeflug nach Afghanistan
Weniger ausschlaggebend ist demzufolge, ob afghanische Sicherheitskräfte oder die Taliban eine Region kontrollierten. Eine erhöhte Gefährdung gebe es dort für erklärte Gegner der Islamisten-Miliz sowie für religiöse Minderheiten.

Game of Thrones Staffel 8: HBO wehrt sich gegen Spoiler
Game of Thrones: Neuer Trailer zur siebten Staffel! Für viele Serienfans gibt es kaum etwas Schlimmeres als gespoilert zu werden. Erst mit der Ausstrahlung der letzten Folge soll dann final festgelegt werden, wie der Kampf um den Thron letztendlich ausgeht.

Deutschland wieder Nummer 1 der Weltrangliste - Italien stürzt ab
Das ÖFB-Team ist nach den jüngsten Ergebnissen in der WM-Qualifikation innerhalb der FIFA-Weltrangliste weit abgerutscht. Die 0:1-Niederlage in Wales sowie das 1:1-Remis in Wien gegen Georgien ließen die ÖFB-Auswahl ordentlich abstürzen.

Niki Lauda will mit Allianz 100 Millionen Euro für Air Berlin bieten!
Die Bundesregierung hatte den Kredit bewilligt, um den Flugbetrieb während des Insolvenzverfahrens zu sichern. Weil etliche Piloten sich krankgemeldet hatten, waren am Dienstag und Mittwoch rund 200 Flüge ausgefallen.

Parlament lehnt Unabhängigkeitsreferendum der Kurden ab
Das Referendum steht nicht zuletzt deshalb in der Kritik, weil die Kurden auch die Wähler der Provinz Kirkuk abstimmen lassen. Es handele sich um eine Entscheidung des Volkes, sagte Kurden-Präsident Massud Barsani bei einem Besuch in der Stadt Kirkuk.

Other news