Kolle-Rebbe-Gründer Stefan Kolle, 55, ist tot

Stefan Kolle ist tot

Der Mitgründer und Geschäftsführer der Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe starb in der Nacht auf Mittwoch. Nach Angaben eines Unternehmenssprechers starb er in der Nacht zum Mittwoch "plötzlich und schnell". Er hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Er wurde nur 55 Jahre alt. Kolle hat die Agentur 1994 gemeinsam mit seinem damaligen Mitbewohner und Freund Stephan Rebbe, der sich 2015 aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat, gegründet und zu einer der größten Werbeagenturen Deutschlands ausgebaut. Die Agentur Kolle Rebbe hat rund 290 Mitarbeiter und machte 2016 nach eigenen Angaben einen Umsatz von 34,8 Millionen Euro. Zum heutigen Kundenstamm zählen internationale Marken wie Lufthansa, Netflix oder Audi.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Protest gegen Abschiebeflug nach Afghanistan
Weniger ausschlaggebend ist demzufolge, ob afghanische Sicherheitskräfte oder die Taliban eine Region kontrollierten. Eine erhöhte Gefährdung gebe es dort für erklärte Gegner der Islamisten-Miliz sowie für religiöse Minderheiten.

Game of Thrones Staffel 8: HBO wehrt sich gegen Spoiler
Game of Thrones: Neuer Trailer zur siebten Staffel! Für viele Serienfans gibt es kaum etwas Schlimmeres als gespoilert zu werden. Erst mit der Ausstrahlung der letzten Folge soll dann final festgelegt werden, wie der Kampf um den Thron letztendlich ausgeht.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news