München: Partie gegen Greuther Fürth II live im TV

Neuerdings als Knipser unterwegs Nico Karger

Ein weiteres Spiel des Bayern-Regionalligisten TSV 1860 München wird live im TV übertragen.

München - Am Freitag empfängt der Tabellenführer der Regionalliga Bayern, der TSV 1860 München, die SpVgg Greuther Fürth II zum Topspiel im Stadion an der Grünwalder Straße. Das teilte der Sportsender am Mittwoch-Vormittag mit.

"Sport1" zeigt das Spiel am Freitagabend - Anstoß ist um 19 Uhr. Moderatorin Nele Schenker begrüßt die Zuschauer aus der "Höhle der Löwen", Thomas Herrmann kommentiert das bayerisch-fränkische Aufeinandertreffen zwischen den "Blauen" und der auf dem siebten Platz rangierenden U23 der "Kleeblätter". 1860 will mit einem Sieg seine Tabellenführung weiter festigen.

Related:

Comments

Latest news

Demokraten melden Einigung auf Schutz für junge Immigranten
Trumps Sprecherin Sanders betonte dagegen, man habe sich keineswegs darauf verständigt, eine Mauer auszuschließen. Die Regierung freue sich darauf, die Gespräche mit führenden Parteimitgliedern von beiden Seiten fortzuführen.

Die Apple-Neuheiten in der Bildergalerie
Es bleibt zu hoffen, dass das Product (RED) in den nächsten Monaten auch für das iPhone X und iPhone 8 zur Verfügung stehen wird. Es gibt es nach wie vor in zwei Größen, in hellem oder dunklem Aluminium oder in hellem oder dunklem Edelstahl.

Kate Middleton: Schock! Hat Prinz William eine geheime Schwester?
Offizielle und Ärzte dachten, das sei zu riskant. "Sie machten sich Sorgen und schließlich entschied sie sich dagegen". Schon bei ihrem Sohn und ihrer Tochter habe Kate den Palast um Erlaubnis gebeten, daheim zu gebären.

Unfall: Autoscheibe während Fahrt geputzt
Anschließend überfuhr er ein Verkehrsschild und geriet schließlich auf die am Beginn abgesenkte Schutzplanke. Ein Rettungswagen brachte das Ehepaar nach dem Unfall vorsorglich in ein Krankenhaus.

Niki Lauda will für Fluglinie mitbieten
Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl will nach eigenen Angaben bis zu eine halbe Milliarde Euro bieten. Geplant sei, ausschließlich touristische Ziele auf der Kurz- und Mittelstrecke anzufliegen.

Other news