Mutter und Kind getötet: Tatverdächtiger festgenommen

Der Mann war 2005 schon wegen versuchten Mordes und Vergewaltigung verurteilt worden

Detmold - Nach dem gewaltsamen Tod einer 24-Jährigen und ihres Kindes in Detmold (TAG24 berichtete) hat die Polizei in Hamburg den tatverdächtigen Nachbarn festgenommen.

Erste Ermittlungen der 16-köpfigen Mordkommission ergaben, dass der 53-Jährige bereits 2005 wegen Mordversuchs zu acht Jahren Haft verurteilt worden war. Der Mann sei 2005 verurteilt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Nach sechs Jahren sei er vorzeitig entlassen worden. Tatverdächtig ist ein Nachbar, in dessen Wohnung die Leichen gefunden wurden. "Bislang haben wir dafür aber keine Anhaltspunkte", sagte Imig. Das damalige Verbrechen weise Ähnlichkeiten zu der jetzigen Tat auf. Die Fahndung laufe "mit Hochdruck", die Spurensicherung am Tatort sei fortgesetzt worden. Die beiden Leichen wurden am Montag in der Wohnung des Verdächtigen gefunden. Er wohnte nach Angaben der Polizei in demselben Mehrfamilienhaus wie die Opfer.

Laut Obduktion kamen die 24-jährige Frau und ihr Kind durch Stich- beziehungsweise Schnittverletzungen ums Leben. Bei der Tatwaffe handelt es sich wahrscheinlich um ein Messer. Nach der Haftentlassung seien bis zum jetzigen Fall keine weiteren Straftaten bekannt geworden. Die Staatsanwaltschaft wertete die Tötung des Kindes als Mord und die der Mutter als Totschlag. Einen entsprechenden Haftbefehl werde er beantragen, sagte der ermittelnde Staatsanwalt. Nach dem Tatverdächtigen fahndet die Polizei mit einem Foto und einer Beschreibung. Der 53-Jährige müsse wegen einer früheren Verletzung eine abnehmbare Gipsschiene tragen, hieß es.

In Detmold waren die aus Bulgarien stammende junge Frau und ihr Sohn erst vor wenigen Wochen in eine Nachbarwohnung in dem Mehrfamilienhaus nahe der Innenstadt gezogen.

Das Motiv sei weiterhin unklar, erklärte die Polizei. In beiden Fällen hatte der mutmaßliche Täter laut Polizei "im sozialen Nahbereich einen längeren Kontakt zu Frauen" aufgebaut.

Detmold hat rund 75.000 Einwohner und ist die größte Stadt des Kreises Lippe im Nordosten von Nordrhein-Westfalen.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Ghost Recon Wildlands: Open Beta zum neuen PVP-Modus "Ghost War" angekündigt
Ubisoft hat heute bestätigt, dass die offene Beta zum " Ghost War "-PvP-Modus für " Ghost Recon Wildlands " vom 21. bis zum 25. Der komplette Modus sollte in diesem Herbst als kostenlose Erweiterung für alle Besitzer des Spiels veröffentlicht werden.

Verwirrte Frau bedroht CSU-Abgeordneten mit Waffen-Attrappe
Eingesetzte Polizeibeamte konnten die Frau überwältigen, als sie gerade die Waffe in Richtung Podium richtete. Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Taufkirchen ist eine 49-Jährige von der Polizei überwältigt worden.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news