Nach der Keynote: iPad Pro jetzt teurer

Um happige 350 Dollar bzw. 64 GB sind nun eine Speichergröße, mit der kaum ein iPhone-Nutzer mehr auskommen dürfte - entsprechend drängt Apple seine Kundschaft mit sanftem Druck zum 1319 Euro teuren Modell.

Als echte Alternative zum iPhone 8 bietet Apple vergünstigte Vorgängermodelle weiterhin an - und das gar doppelt.

So funktioniert es: Auf Grundlage von Daten der 6er- und 7er-Reihe des iPhone, kommt das Vergleichsportal zu dem Schluss: "Es ist davon auszugehen, dass der Preis für das iPhone X also vor allem in den ersten fünf Monaten nach dem Verkaufsstart um etwa 150 Euro sinken wird, bis sich der Anfangspreis nach neun Monaten um fast 200 Euro reduziert".

Dass das iPhone X kein besonders günstiger Spaß wird, konnte man sich irgendwie schon denken. "Seit heute verlangt Apple jeweils 70 Euro mehr für das 10,5" Modell (256 GB) und auch für die Ausführung mit 12,9" (512 GB). Nicht nur hat Apple weiter das iPhone 7 im Programm, sondern sogar das 2016 vorgestellte iPhone 6s! Wem das optisch praktisch identische, aber nur wenig leistungsschwächere iPhone 6s reicht, kommt beim Flaggschiff-iPhone des Jahres 2015 nunmehr bereits ab 519 bzw. So bekommt man das 10,5 Zoll große iPad Pro mit 256 Gigabyte ab sofort 899 statt 829 Euro, die 512-Gigabyte-Variante kostete ehemals 1.049 Euro und geht jetzt für 1.119 Euro über die Ladentheken. 629 Euro zum Zuge - eine Ermäßigung von weiteren 120 Euro!

AppleCare+ hat nichts mit der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung zu tun, sondern ist eine Garantieverlängerung von Apple mit Smartphoneversicherung. Bislang erhob Apple für die Geräte 999 Euro und 1.219 Euro.

So teuer die gestern vorgestellten neuen iPhones auch erscheinen mögen, so erschwinglich sind plötzlich drei iPhone-Generationen aus den Vorjahren geworden.

Apple hat neben der Vorstellung des neuen iPhone-Modelle iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X, der Apple Watch Series 3, Apple TV 4K und dem bald erscheinenden mobilen Betriebssystem iOS 11 an den Preisschrauben älterer Produkte gedreht. "Sie sollten weiter die Preise senken", twitterte Blodget.

Related:

Comments

Latest news

Protest gegen Abschiebeflug nach Afghanistan
Weniger ausschlaggebend ist demzufolge, ob afghanische Sicherheitskräfte oder die Taliban eine Region kontrollierten. Eine erhöhte Gefährdung gebe es dort für erklärte Gegner der Islamisten-Miliz sowie für religiöse Minderheiten.

"Meistgehasster Mann Amerikas" Martin Shkreli muss wegen Bedrohung Hillary Clintons ins Gefängnis
Schon zuvor soll der 34-Jährige etwa Journalistinnen auf Twitter sexuell belästigt und bedroht haben. Die Empörung war seinerzeit riesig, Medien bezeichneten Shkreli als "meistgehassten Mann Amerikas".

Mehr ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland anerkannt
Die Angaben entstammen der amtlichen Datenerhebung auf Grundlage von § 17 des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG). Die mit großem Abstand meisten Anerkennungsverfahren betrafen wie in den Vorjahren medizinische Gesundheitsberufe.

Mutter und Kind getötet: Tatverdächtiger festgenommen
In beiden Fällen hatte der mutmaßliche Täter laut Polizei "im sozialen Nahbereich einen längeren Kontakt zu Frauen" aufgebaut. Detmold hat rund 75.000 Einwohner und ist die größte Stadt des Kreises Lippe im Nordosten von Nordrhein-Westfalen.

Deutschland wieder Nummer 1 der Weltrangliste - Italien stürzt ab
Das ÖFB-Team ist nach den jüngsten Ergebnissen in der WM-Qualifikation innerhalb der FIFA-Weltrangliste weit abgerutscht. Die 0:1-Niederlage in Wales sowie das 1:1-Remis in Wien gegen Georgien ließen die ÖFB-Auswahl ordentlich abstürzen.

Other news