Roberto Blanco: Haus in Kuba verwüstet

Blanco ist froh dass seiner Frau Luzandra nichts passiert ist

Der verheerende Hurrikan "Irma" hat auch das Haus des Schlagersängers Roberto Blanco (80) in Kuba nicht verschont.

Es ist das Haus von Robertos Vorfahren: eine Strandvilla in der Nähe von Havanna.

Der Sturm hatte in der Karibik und den USA eine Spur der Verwüstung hinterlassen, nachdem er mit bis zu 200 Kilometer pro Stunde umhergefegt war.

Blancos vierzig Jahre jüngere Ehefrau Luzandra, die aus Kuba stammt, war während des Sturms dabei. "Es war der reine Horror!"

"Es war der reine Horror!" Luzandra schilderte, wie sechs Meter hohe Wellen die Türen eindrückten und Steine durchs Haus treiben.

Nur schwimmend hätte er sich retten können, so die 40-Jährige. "Ich hatte Angst um mein Leben!", so Luzandra zur Bild.

Ihr Vater, der das Haus nicht habe verlassen wollen, musste später mit seinen Hunden hinausschwimmen, um nicht zu ertrinken. "Überall war nur noch Wasser".

Alle Familienmitglieder Blancos sind unverletzt davongekommen.

Für den Sänger selbst stehen die Prioritäten jetzt ganz klar fest: "Wir müssen unser Geld in den Wiederaufbau des Hauses stecken". Das Wichtigste wäre aber, dass Luzandra nichts passiert sei.

Related:

Comments

Latest news

Russland und Weißrussland beginnen Manöver an EU-Ostgrenze
Bei der Übung wolle man auf der Grundlage moderner Konflikte trainieren und die Streitkräfte beider Länder schulen, hiess es. Die Nachbarländer halten es für möglich, dass russische Soldaten dauerhaft in der Grenzregion stationiert werden.

Österreich platziert 100-jährige Anleihe
Das zwingt die Investoren, Bonds mit immer längeren Laufzeiten zu kaufen, um noch positive Erträge zu erzielen. Bislang gab es nur privat platzierte und deutlich kleinere Anleihen mit solch einer langen Laufzeit.

Menschen sterben bei Feuer in einer Schule in Malaysia
Es handele sich um eines der schlimmsten Unglücke der vergangenen 20 Jahre, sagte Drahman. Kurz vor Sonnenaufgang war im Schlafsaal der Religionsschule ein Feuer ausgebrochen.

Die Apple-Neuheiten in der Bildergalerie
Es bleibt zu hoffen, dass das Product (RED) in den nächsten Monaten auch für das iPhone X und iPhone 8 zur Verfügung stehen wird. Es gibt es nach wie vor in zwei Größen, in hellem oder dunklem Aluminium oder in hellem oder dunklem Edelstahl.

Explosion in Wohnhaus in Wien-Favoriten - Fünf Verletzte
Die "Brandermittlungsgruppe arbeitet auf Hochtouren", auch der Entminungsdienst sei beigezogen worden. Das Unglück geschah gegen 21 Uhr, die Wiener Berufsfeuerwehr rückte aus.

Other news