Anbaufläche für Obstbäume in Thüringen nimmt ab

Grafik 1 Quelle Thüringer Landesamt für Statistik

Knapp 7200 Baumobstbetriebe gibt es in Deutschland, hat das Statistische Bundesamt gezählt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der Ergebnisse der Baumobstanbauerhebung 2017 weiter mitteilt, beträgt die gesamte Baumobstfläche in Deutschland knapp 50 000 Hektar. Im Vergleich dazu: 2012 waren es noch knapp 7400 Betriebe und 2007 sogar mehr als 11400. Auf Birnen als weitere Kernobstart entfallen mit gut 2 100 Hektar nur etwas mehr als 4% der Baumobstfläche. Dabei ist insbesondere die Anbaufläche von Sauerkirschen gegenüber 2012 weiter reduziert worden (-15%).

Hinsichtlich der Nutzung des Obstes werden Äpfel überwiegend als Tafelobst verwendet.

Auf Platz zwei der bedeutendsten Baumobstsorten stehen Kirschen - sowohl Süß- als auch Sauerkirschen -, die auf eine Fläche von gut 8000 Hektar angebaut werden. Auf dieser Fläche wachsen rund 71 Millionen Apfelbäume. Es folgt mit 9 Prozent die Sorte Elstar (98 Hektar) sowie mit 7 Prozent die Sorte Braeburn (70 Hektar). Mit 1 034 Hektar liegt sie um 190 Hektar bzw. Die bedeutendsten Tafelbirnensorten sind Conference (knapp 400 Hektar), Alexander Lucas (gut 350 Hektar) sowie Williams Christbirne (knapp 250 Hektar). Unter den Steinobstarten sind Süßkirschen (knapp 6100 Hektar) sowie Pflaumen und Zwetschen (4200 Hektar) besonders beliebt.

Im Gegensatz dazu ist die Ernte von Sauerkirschen auf einer Anbaufläche von 1 600 Hektar zu 82% sowie von Mirabellen und Renekloden auf gut 400 Hektar zu 67% zur Nutzung als Verwertungs- beziehungsweise Industrieobst vorgesehen. Nach ökologischen Gesichtspunkten arbeiten aktuell rund 850 Betriebe auf einer Fläche von 7500 Hektar. Den größten Teil der Anbauflächen nimmt demnach mit 61 Prozent die Produktion von Äpfeln in Anspruch. Dies entspricht einem Anteil von 15% an der gesamten Baumobstanbaufläche. 16 Prozent unter dem Niveau von 2012. Gegenüber dem Jahr 2012 sind das 5 Hektar bzw.

Die größten Anbaugebiete in Deutschland sind in Baden-Württemberg und Niedersachsen.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Drei Tote nach Schüssen in Wohnhaus in Baden-Württemberg
Für weitere Rückfragen hat das Polizeipräsidium Tuttlingen ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 07461 941-117 eingerichtet. Die Lage in dem kleinen Ort mit rund 3500 Einwohnern sei in der Nacht sehr unübersichtlich gewesen.

Naturkatastrophen verunsichern Munich Re
Auf der Handelsplattform Tradegate fielen die Aktien der Munich Re zuletzt gegenüber dem Xetra-Schlusskurs um rund 3,5 Prozent. Für das dritte Quartal 2017 werde voraussichtlich ein Fehlbetrag ausgewiesen werden.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news