Thimbleweed Park für Switch & Mobile

Thimbleweed Park auf der Nintendo Switch und dem iPhone

Das Point & Click-Adventure "Thimbleweed Park" aus dem Hause Terrible Toybox hat offizielle Erscheinungstermine für die Nintendo Switch, iOS und Android erhalten. Nintendo Switch-Besitzer können so ab dem 21. September 2017 das Spiel auf ihrer Konsole erleben. "Thimbleweed Park" wird auf der Nintendo Switch die Joy-Cons sowie die Touchscreen-Steuerung unterstützen.

Darüber hinaus wurde bestätigt, dass die Mobile-Umsetzungen am 19. September 2017 (iOS) und am 3. Oktober 2017 (Android) versorgt werden. Seit einigen Jahren arbeitet er am Spiel Thimbleweed Park, ebenfalls einem Point-and-Click-Adventure.

"In Thimbleweed Park ist eine Leiche dein kleinstes Problem", heißt es von offizieller Seite zum Spiel. Enthülle die surrealen Geheimisse dieser seltsamen Stadt. "Ein modernes Mystery-Adventures von den Machern von Monkey Island und Maniac Mansion".

Related:

Comments

Latest news

Negativrekord für die Austria in Europa League
Kurz vor Schluss muss Austria-Torschütze Borkovic leicht verletzt für Petar Gluhakovic ausgetauscht werden (85.). Besonders in der Anfangsphase dominieren die "Rossoneri" vor 31.400 Zuschauern im Happel-Stadion nach Belieben.

Schalke: Rückschlag für Alessandro Schöpf
Beim 4:1-Erfolg zeigte er mit einem Tor und zwei Assists auf. Womöglich hängen die Rückenprobleme damit zusammen. Der Börse Express übernimmt keinerlei Haftung.

Das sagt Jan Ullrich zu seinem Urteil
Im ersten Prozess 2015 ließ der Richter das Verfahren neu aufrollen, misstraute Geschwindigkeits-Gutachten. Ullrich verursachte im Mai 2014 einen Autounfall unter Alkoholeinfluss und zu hoher Geschwindigkeit.

Polizei findet scharfe Waffen bei Reichsbürger in Berlin
Der Verfassugnsschutz geht allein in berlin von 400 Reichsbürgern aus, davon werden 100 als rechtsextrem eingestuft. Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeilichen Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin geführt.

Deutschland und Österreich wollen Verlängerung der Grenzkontrollen
Deutschland hatte wegen der hohen Flüchtlingszahlen im September 2015 als erstes Schengen-Land Kontrollen eingeführt. Frankreich führte Grenzkontrollen wegen der Terrorgefahr ein, die vier anderen Staaten wegen der Flüchtlingskrise.

Other news