Air-Berlin-Kunden gehen weitgehend leer aus

Air Berlin Mehr als 100.000 Langstrecken Tickets verfallen

Rund 100.000 Kunden der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin werden voraussichtlich keine oder nur eine geringe Erstattung für annullierte Langstreckenflüge bekommen. Diese Zahl erfuhr unsere Redaktion aus Unternehmenskreisen. Anders sei die Lage für Flugscheine, die nach dem 15. August erworben worden seien. "Dieses Geld legen wir zur Seite", sagte der Sprecher.

Verbraucherschützer forderten, dass Fluggesellschaften künftig - wie Anbieter von Pauschalreisen - Insolvenzversicherungen abschließen müssen, um finanzielle Schäden für Passagiere auszuschließen.

Unserer Redaktion ist der Fall eines Ehepaares vom Niederrhein mit zwei Kindern bekannt, die die Herbstferien in New York verbringen wollten - jetzt sind 3000 Euro fast weg.

Keine Erstattung bedeutet dabei auch, dass die Tickets nicht bei anderen Airlines eingetauscht werden können. Betroffen sind demnach alle Kunden, die ihr Langstrecken-Ticket vor dem 15. August gekauft haben, dem Tag der Insolvenzeinreichung. Lufthansa, Eurowings und Condor werden zwar viele der Ziele anfliegen, die Air Berlin aufgibt, doch individuell bezahlte Air-Berlin-Tickets werden nicht eingelöst.

Air Berlin hatte damals Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet, damit landen alle davor gekauften Tickets bei einer Stornierung des Flugs in der Insolvenzmasse. Experten rechnen damit, dass diese Kunden maximal zehn Prozent des Preises zurückerhalten - und das auch erst nach einiger Zeit.

Related:

Comments

Latest news

Nach AfD-Austritt Petry könnte mit "den Blauen" Probleme kriegen
Wie der "Focus" berichtet, gibt der Verlag unter derselben Bezeichnung juristische Studienbücher heraus. Danach benannte sich die Partei in Liberal-Konservative Reformer um.

Air-Berlin-Maschine fliegt übers Ziel hinaus
Acht ursprünglich am Samstag geplante Landungen und neun Starts wurden laut Internetseite des Flughafens gestrichen. Der Flughafen Sylt wurde bis auf weiteres für den Flugverkehr gesperrt, anfliegende Maschinen wurden umgeleitet.

Sammlerin und Künstlerin Gabriele Henkel gestorben
Mit ihr verliere man eine Förderin und Sammlerin, für die Kunst "ein unverzichtbares Lebensmittel" bedeutete. Die gebürtige Düsseldorferin, Kunstsammlerin und Industriellen-Witwe Gabriele Henkel ist tot.

Kinder bei Schulbusunfall verletzt
An einer Ampel fuhr das Busfahrer laut Polizei vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen vor ihm stehenden PKW auf. Die anderen Kinder wurden zur Schule gebracht und von den besorgten Eltern in die Arme geschlossen .

"Adam sucht Eva": Diese Promis ziehen blank!
Für ihre Auftritte sollen die Damen und Herren zudem zwischen 30.000 und 100.000 Euro Gage kassieren. Jetzt wurde auch enthüllt, welche Stars auf die Insel gehen werden, um die große Liebe zu finden.

Other news