Deutschland scheitert im EM-Viertelfinale

Deutschlands Volleyballerinnen sind bei der EM in Aserbaidschan ins Viertelfinale eingezogen

"Wir sind heute an unsere Grenzen gestoßen".

Das mit sieben EM-Novizen gespickte Team trifft nun am Freitag ab 16 Uhr deutscher Zeit auf Co-Gastgeber Aserbaidschan.

Doch egal wie das Spiel endet, das Erreichen des Viertelfinales können sie feiern - denn damit ist das Ticket für die EM 2019 bereits gebucht. Dabei hatte die deutsche Mannschaft einen guten Start hingelegt und 12:8 geführt. Doch Natalya Mammadowa und Polima Rahimowa führten Aserbaidschan wieder heran und sorgten für den Satzgewinn.

Deutschland agierte dennoch weiter mutig und ließ sich durch den 0:1-Satz-Rückstand zunächst nicht beirren.

Auf der ausgelassenen Busfahrt zurück ins Mannschaftshotel in Baku stimmten die deutschen Volleyballerinnen den Disco-Klassiker "YMCA" an.

Eine Trendwende gab es auch im dritten Durchgang nicht. Das Team wackelte zunehmend in der Annahme, mit fortgeschrittener Spieldauer ging auch der Glaube an die eigenen Fähigkeiten verloren.

"Aserbaidschan ist der Favorit, aber wir werden wie gegen Bulgarien durch jede Tür stürmen, die sie nur einen Spalt aufmachen", so der deutsche Coach Felix Koslowski. Das Durchschnittsalter im Team betrug gerade einmal 24,6 Jahre, lediglich die Routiniers Maren Fromm und Lenka Dürr verfügten über viel Wettkampferfahrung. Die EM galt daher als Zwischenstation auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

Gerade die jungen Talente im deutschen Team brauchen die Spiele auf hohem Niveau, um mittelfristig eine schlagkräftige Mannschaft zu formen, die mit der Weltspitze mithalten kann. Noch fehlt Koslowskis Schützlingen die Abgebrühtheit für den ganz großen Wurf, einen großen Schritt haben sie bei dieser EM aber schon gemacht.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Harry Kane schießt David Wagner und Huddersfield ab
Wir bleiben in der Premier League: Der englische Nationalstürmer Harry Kane befindet sich derzeit in Topform. Tottenham kletterte damit zumindest vorübergehend auf Platz drei der Tabelle.

Bewegende Geste: Fan zahlt Nowitzki das Mittagessen
Oktober treffen die Mavericks auf die Atlanta Hawks mit Nowitzkis Landsmann Dennis Schröder, der gerade für eher negative Schlagzeilen sorgt.

Schwesig: Es gibt "keine Hintertür" für eine große Koalition
Oppermann hat seinen Platz an der Fraktionsspitze jüngst für Ex-Arbeitsministerin Andrea Nahles geräumt. Er gehe jedoch davon aus, dass die Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen zustande kommen wird.

Atomstreit: USA stehen mit Nordkorea in direktem Kontakt
Nordkorea arbeitet erklärtermaßen an der Entwicklung einer Rakete, die einen Atomsprengkopf bis aufs Festland der USA tragen kann. Auch Tillerson sprach von einer "sehr regelmäßigen und engen Arbeitsbeziehung", die Trump und Xi Jinping entwickelt hätten.

Other news