Polizei hält Festgenommenen für dringend tatverdächtig

Symbolbild

Die Polizei in Baden-Württemberg hält den am Freitag im Zusammenhang mit den Supermarkt-Erpressungen festgenommenen Mann für dringend tatverdächtig. Die Polizei hatte den 55-jährigen Deutschen am Freitag in Ofterdingen (Kreis Tübingen) überprüft und festgenommen. Mehrere Medien berichten, die Staatsanwaltschaft wolle Haftbefehl beantragen. Staatsanwaltschaft Ravensburg und die Polizei in Konstanz erklärten am Samstagmorgen, der Mann solle noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Ermittler durch Informationen aus der Bevölkerung auf den 55-Jährigen aufmerksam geworden. Der Mann hat zu den Vorwürfen bisher geschwiegen. Wie es aus Ermittlerkreisen hieß, wurden in der Nacht zum Samstag kriminaltechnischen Untersuchungen vorgenommen.

Trotz der Festnahme gibt die Polizei noch keine Entwarnung für Lebensmittel-Kunden. Mit Blick auf möglicherweise vergiftete Waren rief die deutsche Polizei Samstagfrüh erneut zur Vorsicht auf: "Die Verbraucher sollten nach wie vor beim Einkauf wachsam sein", sagte Polizeisprecher Markus Sauter. Er forderte einen niedrigen, zweistelligen Millionenbetrag. Der Fall schuf allgemein Verunsicherung, zumal der Erpresser keine Angaben dazu machte, welche Produkte und welche Filialen konkret betroffen sein sollen. Danach waren bundesweit Hunderte Hinweise eingegangen.

Nachdem er einen entsprechenden Hinweis gegeben hatte, wurden in Friedrichshafen fünf mit Ethylenglykol vergiftete Gläser Babynahrung gefunden. Die Behörden fahndeten später öffentlich nach dem Gesuchten, auch in Österreich und der Schweiz.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Mann greift Passanten mit Messer an
Der Mann tötete laut Polizei gegen 13.45 Uhr am Nachmittag zwei Menschen mit Messerstichen am Hauptbahnhof von Marseille. Ein Unbekannter hat mit einem Messer wahllos auf Passanten im Bahnhof Saint-Charles eingestochen.

Heute heiraten die ersten homosexuellen Paare
Seit 2001 konnten homosexuelle Paare bislang nur eine Lebenspartnerschaft amtlich eintragen lassen, eine Art "Ehe light". Unter großer öffentlicher Aufmerksamkeit ist am Sonntag in Berlin das erste gleichgeschlechtliche Paar getraut worden.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news