Mehrfachmörder Charles Manson ist tot

Mehrfachmörder Charles Manson ist tot

Der US-Sektengründer und Mörder Charles Manson ist tot. Der Massenmörder und frühere Sektenführer starb am Sonntagabend (Ortszeit) in einem Krankenhaus in Kern County (Kalifornien) eines natürlichen Todes, wie die kalifornische Gefängnisbehörde mitteilte. Manson wurde 83 Jahre alt und verbrachte die letzten 48 Jahre seines Lebens im Gefängnis. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

1969 hatte der damals 34-Jährige mehrere seiner Anhänger der "Manson-Familie" zu einer brutalen Mordserie in Los Angeles angestiftet.

Der als mehrfacher Mörder verurteilte US-Kriminelle Charles Manson ist tot. Unter den Opfern der Sekte war die hochschwangere Frau von Regisseur Roman Polanski, Sharon Tate.

Aschfahl habe Manson bei seiner Aufnahme ausgesehen.

Mehrfachmörder Charles Manson ist tot

Eine Freilassung auf Bewährung wurde ihm bereits ein Dutzend Mal verwehrt, wie die "Los Angeles Times" schrieb.

2015 wollte Manson im Corcoran State Prison eine damals 27-Jährige heiraten. Manson wollte sich für die Endschlacht rüsten und ließ seine "Family" Mitglieder der Hollywood-High-Society ermorden. Manson sah in sich eine Wiedergeburt Christi und zettelte die Mordserie an, um einen Krieg zwischen Weissen und Schwarzen in den USA zu provozieren.

Gut fünf Jahre ist es nun her, seit Fotos von Trumps Söhnen bei der Grosswildjagd vom Magazin "TMZ" veröffentlicht wurden.

Related:

Comments

Latest news

Salzburg fegte Sturm von der Spitze
Wir spielen bis jetzt eine tolle Saison. "Da freut man sich auf die Jungs und freut sich auch auf die Aufgaben bis Dezember". Wir sind dann in Rückstand geraten, trotzdem haben wir uns aus dem Pressing gut gelöst.

Fortuna Düsseldorf büßt in Ingolstadt Tabellenführung ein
In Heidenheim sahen die Fans am Samstag ein Torfestival, bei dem Aufstiegskandidat Union Berlin beim 3:4 (0:1) leer ausging. Mitaufsteiger MSV Duisburg gelang am Sonntag beim 3:0 (0:0) gegen Erzgebirge Aue der erste Heimsieg der Saison.

Größtes Luftfahrzeug der Welt Erneut verunglückt
Beim Airlander 10 handelt es sich Hybridluftschiff, das neben Helium zusätzlich seine aerodynamische Form für den Auftrieb nutzt. Dadurch wurde seine Hülle aufgeschlitzt, sodass das Helium, mit dem der Ballon gefüllt war, durch die Lecks entwich.

ProSiebenSat.1-Chef Ebeling nimmt seinen Hut
Den anderen Vorstandsmitgliedern werde kaum zugetraut, die Krise zu meistern und Vertrauen bei den Anlegern wieder herzustellen. Ebeling hatte zuletzt mit abschätzigen Bemerkungen über die Zuschauer der eigenen Sender für Aufsehen gesorgt.

Gabriel sagt 20 Millionen Euro für Rohingya-Flüchtlinge zu
Beide Länder arbeiteten an einem entsprechenden Abkommen, sagte der Außenminister von Bangladesch, Ali, in der Hauptstadt Dhaka. Hunderttausende Angehörige der muslimischen Rohingya-Minderheit sind in den vergangenen Monaten vor Gewalt in Myanmar geflohen.

Other news