Bayern ohne Alaba beim RSC Anderlecht

Bayern ohne Alaba beim RSC Anderlecht

Ohne David Alaba und Rafinha ist Fußball-Rekordmeister Bayern München zum Champions-League-Gruppenspiel beim RSC Anderlecht aufgebrochen.

Trotzdem ist den Bayern die Fortsetzung der Erfolge unter Heynckes wichtig. "Man muss einfach in diesem Flow bleiben, wie es so schön heißt", äußerte Rummenigge am Münchner Flughafen: "Jupp wird es auch nicht zulassen, dass da ein Spannungsabfall stattfindet". Neben Alaba und Rafinha können auch die Langzeitverletzten Manuel Neuer (Mittelfußbruch) und Franck Ribery (Außenbandriss) sowie der wieder genesene Thomas Müller (Trainingsrückstand) nicht mitwirken. Die beiden 19-Jährigen kommen für die Zweitvertretung der Münchener zum Einsatz und fahren mit nach Belgien. Zum Kader gehören hingegen Thiago und Kingsley Coman, die am vergangenen Wochenende beim 3:0 gegen den FC Augsburg pausiert hatten. Die Bayern sind vor dem vorletzten Gruppenspieltag bereits für das Achtelfinale qualifiziert.

Related:

Comments

Latest news

Deutsche Konzerne verkaufen jedes dritte Auto nach China
Die gute Entwicklung in China führe zwar zu einer gestiegenen Abhängigkeit von diesem Einzelmarkt, erklärte EY-Experte Peter Fuß. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verkauften Volkswagen, BMW und Daimler in China im dritten Quartal neun Prozent mehr .

Haftstrafe für chinesischen Bürgerrechtsanwalt Jiang Tianyong
Menschenrechtler sprachen von einem erzwungenen Geständnis. "Ein faires Verfahren ist unter diesen Umständen nicht möglich". Er informierte beide Politiker bei ihren Besuchen über die angespannte Menschenrechtslage in China.

Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern
Hinweise von Flüchtlingen sollen laut "Welt" die Behörden auf die Spur der sechs mutmaßlichen Terroristen gebracht haben. In Kassel, Hannover, Essen und Leipzig haben Polizisten am Dienstagmorgen insgesamt acht Wohnungen durchsucht.

Mega-Deal zwischen AT&T and Time Warner geblockt
AT&T erklärte, man sei zuversichtlich, dass das Gericht die Behauptungen der Regierung zurückweisen und den Kauf erlauben werde. Das Geschäft hätte nach Ministeriumsangaben ein Volumen von 108 Milliarden Dollar (92 Milliarden Euro) haben sollen.

USA beenden Schutzstatus für Flüchtlinge aus Haiti
Alternativ könnten sie auch versuchen, ein US-Visum oder einen sonstigen Aufenthaltsstatus für die USA zu erlangen. Die USA schicken rund 59.000 Erdbeben-Flüchtlinge aus Haiti wieder in ihre Heimat zurück.

Other news