Hariri reist nach Kairo

Libanons Ministerpräsident Saad Hariri ist aus Ägypten weitergereist

Der zurückgetretene libanesische Ministerpräsident Saad Hariri ist am Dienstagabend in Kairo eingetroffen. Dort stand ein Gespräch mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi auf dem Programm.

Anschließend will Hariri erstmals seit seiner Rücktritterklärung in sein Heimatland zurückkehren.

Hariri hatte Anfang des Monats von Saudi-Arabien aus seinen Rücktritt erklärt. Er plant nach früheren Angaben, dort am Mittwoch an der Unabhängigkeitsfeier teilzunehmen. Saudi-Arabien wies den Vorwurf zurück. Nachdem der französische Chef-Diplomat Jean-Yves Le Drian vergangene Woche nach Riad gereist war, flog Hariri weiter nach Paris, wo er den französischen Präsidenten Emmanuel Macron traf.

Bei seiner Rücktrittserklärung hatte Hariri einen angeblichen Mordkomplott der Hisbollah angedeutet. Libanons Präsident Michael Aoun hat den Rücktritt bisher nicht angenommen.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Simbabwes Mugabe hat einen Rücktrittsbrief verfasst, so CNN
Farmen lägen brach, fruchtbarer Boden und Agrarkenntnisse seien verloren, und die Landarbeiter in die Slums der Städte vertrieben. Seine Gegner werfen ihm einen autoritären Regierungsstil vor und machen ihn für die grassierende Misswirtschaft verantwortlich.

Herrenloser Ski auf der Schanze: Kombinierer Johannes Rydzek entgeht Horror-Sturz
Der 25-jährige Oberstdorfer gehört zu den Topfavoriten am Freitag beim ersten Einzel-Wettbewerb der neuen Weltcup-Saison. Weltmeister Johannes Rydzek hatte Glück im Unglück.

Das sagt Griezmann über einen Wechsel im Winter
Neben den Münchnern sollen vor allem der FC Barcelona, Paris Saint-Germain und Manchester United auf den 26-Jährigen scharf sein. Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte am Samstag zwar erklärt, man habe sich mit dem Namen Griezmann noch nicht beschäftigt.

Other news