Anrufe von Frauen, Sportlern & Politikern | Berliner erbt Handynummer von Lothar Matthäus

Lothar Matthäus

Man kennt das: Man bekommt eine neue Handynummer. Beim ersten Anruf konnte ich das auch noch schlecht einschätzen, da war jemand aus der Politik dran.

Die Nummer des Rekordnationalspielers habe er schon vor eineinhalb Jahren geerbt, erzählte der 29 Jahre alte Tom Parrol aus Berlin. Erst als die Zentrale von Bayern München angerufen habe, sei ihm klar gewesen, dass diese Nummer einen beliebten Vorbesitzer gehabt haben muss.

Was aber, wenn die Nummer zuvor einem Prominenten gehörte? Allerdings könne er sich keine Uhr in Lothar-Matthäus-Preislage leisten.

Bis heute rufen regelmäßig Menschen an, die eigentlich den "Loddar" sprechen wollen. Seitdem haben sich viele Menschen aus ganz Europa bei ihm gemeldet: "Familienmitglieder, ehemalige Sportler, Funktionäre oder Vereinsmitglieder. Per Whatsapp gab es auch Nachrichten von der einen oder anderen Dame", sagte Tom Parol im Interview mit "Sportbuzzer".

Den absoluten Höhepunkt erlebte Parol am Geburtstag von Lothar Matthäus. Parol: "Mein Telefon stand nicht mehr still!" Als ich in der ersten Nachricht von Glückwünschen gelesen habe, war mir klar: Heute wird ein harter Tag. Da habe ich mir auch nur gedacht: Schön, dass sich 1000 Leute noch die Mühe machen, eine eigentlich tote Nummer anzurufen. "An meinem Geburtstag haben es gerade mal fünf geschafft", berichtete er weiter.

Ein Fußballfanatiker ist der 29-Jähriger nicht, doch diese Fügung nimmt er mit Humor. Zudem bereitet es ihm eine Menge Spaß, sich als Sekretär von Lothar auszugeben. Tom Parol denkt nicht daran: "Es ist mir eher eine Ehre, die Nummer eines solchen Topstars zu verteidigen". Dabei würde er ihm gerne mal sagen, dass er mal eine Rundmail an seine Kontakte schicken soll, um sie über den Nummernwechsel zu informieren. Und es wäre auch nett, er seinen charmanten Sekretär mal auf ein gespritztes Bier einladen würde.

Dass das tatsächlich passiert, ist übrigens nicht ausgeschlossen.

Related:

Comments

Latest news

Geflüchteter Soldat aus Nordkorea soll Südkoreas Grenze verletzt haben
Sobald es sein gesundheitlicher Zustand zulässt, soll der Nordkoreaner befragt werden, sagte ein Regierungsvertreter. Der Flüchtende wurde schwer verletzt von südkoreanischen Soldaten in Panmunjom in Sicherheit gebracht.

Ronaldo ballert Real weiter - Liverpool vergeigt 3:0
Nach der Halbzeit kippte die Partie: Wissam Ben Yedder (51., 60.) brachte den FC Sevilla nach der Pause auf ein Tor heran. Das Sturm-Duo Ronaldo und Benzema hält in der Liga nach zwölf Spielen gemeinsam bei nur zwei Toren.

Dortmund 1:2 gegen Hotspur - Leipzig 4:1 gegen AS Monaco
Marcel Sabitzer kugelte sich nach einem Schussversuch die Schulter aus und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Minute seine Qualität: Mit einem unhaltbaren Flachschuss beendete er seine Phase 507-minütiger Torlosigkeit.

Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt
Der Unfall verursachte auf der Autobahn 661 als auch auf der Autobahn 5 rund um das Bad Homburger Kreuz kilometerlange Staus. Während der Peugeot-Fahrer schwer verletzt wurde, kam der Mercedes-Fahrer mit leichteren Verletzungen davon.

Autos waren Tarnung für Schmiergeld — FIFA-Skandal
Die Marketingagentur sicherte sich unter anderem die TV-Rechte an der WM-Qualifikation in Südamerika und der Copa America. Von Honda bis Fiat Mit Huan Angel Napout scheint ein Honda in der PS-starken Auflistung illegaler Zahlungen auf.

Other news