So kämpfen Kölns Kicker um die Zukunft von Stöger

1:0 für den 1. FC Köln! Sehrou Guirassy im Elfer-Glück

Beim Schlusslicht der deutschen Bundesliga jagt eine Krisensitzung die nächste.

Peter Stöger werde weiterhin Trainer des abgeschlagenen Tabellenletzten bleiben, versichert Wehrle zudem - doch das Bekenntnis klingt nicht mehr grundlegend. Das Ergebnis: Die Mannschaft steht weiter voll hinter dem Coach, kämpft weiter für ihn und sprach sich klar für den Wiener aus.

► Vize-Boss Toni Schumacher (63) betrat die FC-Zentrale nach dem Team-Training um 16.45 Uhr. Stöger war über das Treffen informiert.

Rückendeckung für Stöger Bis 18.40 Uhr wird hinter verschlossenen Türen getagt.

Timo Horn bestätigt BILD: "Es war ein guter Austausch". Deshalb wollen wir jetzt gucken, dass wir das gemeinsam schaffen. Die Frage zu stellen ist auch Quatsch. "Wir haben es vier Jahre gemeinsam geschafft".

Weg aus der Krise Wie der Weg aus dem sportlichen Tief führen soll? Abläufe. Es muss vielleicht auch ein anderer Zug rein. "Jedem in der Mannschaft muss die Situation bewusst sein", fügt der Tormann warnend hinzu. Am Sonntag (18 Uhr) gastiert Hertha BSC bei den "Geißböcken".

Related:

Comments

Latest news

Tödlicher Lawinenunfall am Kehlstein
Wie die Polizei mitteilte, war die 50-jährige Tourengeherin vom Ofnerboden aus in Richtung Kehlstein unterwegs. Nach bisherigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass die Lawine natürlich ausgelöst worden ist .

Deutsche produzieren zu viel Plastikmüll
Mit dem Ziel, die Recyclingquote von Plastikquote zu erhöhen, will die EU noch in diesem Jahr entsprechende Maßnahmen beschließen. Den meisten Plastikabfall pro Kopf verursachen der Studie zufolge die Iren mit rund 61 Kilogramm im Jahr.

Russlands Skeleton-Star für Olympia gesperrt
Russland wurden im Zuge dieser Ermittlungen des IOC bislang sechs Medaillen aberkannt, zwei davon in Gold. Die Ski-Langläufer haben gegen die IOC-Sperren bereits Berufung vor den Sportgerichtshof CAS eingelegt.

Nick Nolte mit Stern auf dem Walk of Fame geehrt
Er freue sich über seine Auszeichnung auf dem "Walk of Fame", der "wie keine andere Straße in LA" sei. In den 80er-Jahren wurde er durch Actionfilme wie "Nur 48 Stunden" und "Under Fire" bekannt.

Apple und Samsung dominieren Schweizer Smartphone-Markt
Wie eine aktuelle Befragung des Internetvergleichsdienstes Comparis.ch zeigt, haben 93 Prozent der Schweizer ein Smartphone. Die Befragten über 55 Jahren behalten ihr Mobiltelefon deutlich länger als die Jüngeren: im Schnitt mindestens drei Jahre.

Other news