Black Friday und Cyber Monday - Worauf Käufer achten müssen

Black Friday und Cyber Monday - Worauf Käufer achten müssen

In den USA ist der "Black Friday" ein Pflichttermin für jeden Schnäppchenjäger. Aber woher kommt diese Rabattschlacht eigentlich?

Wenn manche Shopaholics nur "Black Friday" hören, bekommen sie glänzende Augen und reiben sich die Hände. Doch dabei geht es immer ums Gleiche: Schnäppchen, Schnäppchen, Schnäppchen!

Darauf sollten Sie achten: Lassen Sie sich nicht von spektakulären Rabatt-Angaben verrückt machen! Das erfahren Sie hier. Es handelt sich dabei immer um den Freitag nach Thanksgiving (was immer auf einen Donnerstag fällt), den viele Amerikaner als Brückentag nutzen. Zudem gilt er als Start der Weihnachtseinkaufsaison vor Ort in den Geschäften und Filialen der Einzelhändler.

Seit wann gibt es den "Black Friday" in Deutschland? Wie mittlerweile auch in den USA überschlagen sich vor allem die Onlinehändler mit Sonderangeboten. Das Ergebnis: Verbraucher konnten im Durchschnitt bis zu 40 Prozent mit den Black Friday-Angeboten sparen. Auch Portale wie Black-friday.sales helfen den Kunden verschiedene Angebote zu vergleichen. Die eine Theorie besagt, dass selbst Händler, die sonst nur rote Zahlen schreiben, an diesem Tag schwarze Zahlen erzielen.

Da man bei der großen Anzahl an Angeboten leicht den Überblick verlieren kann, sollten sich Verbraucher vorher entscheiden welche Produkte für einen Kauf in Frage kommen.

Auch wenn viele Händler mit Sonderangeboten locken, raten Verbraucherschützer den Konsumenten, kühlen Kopf zu bewahren und auch im Black-Friday-Trubel nicht auf Preisvergleiche zu verzichten.

Mit dem Schwarzen Freitag aus dem Jahr 1929, einem gigantischen Börsencrash in die Geschichte, hat der Shoppingwahnsinn nichts zu tun.

Im stationären Handel in Deutschland sind die Reduzierungen nach amerikanischer Tradition rund um den Black Friday angekommen - der Onlinehandel hatte es hierzulande vorgemacht. Oftmals wird aber nicht mehr bis Montag gewartet, sondern bereits am Black Friday mit den Schnäppchenpreisen begonnen, so dass der Unterschied zwischen beiden Tagen mehr und mehr verschwimmt.

Was kann man beim "Black Friday" ergattern?

Am Montag nach dem Black Friday findet übrigens der sogenannte "Cyber Monday" statt. Durch die geballte Kaufkraft der über eine Milliarde Chinesen hat der Singles Day inzwischen sowohl Black Friday und Cyber Monday an Bedeutung für die Weltwirtschaft übertroffen.

Viele bekannte Online-Shops, vornehmlich im Bereich der Unterhaltungselektronik, nehmen daran teil.

Ob die Sonderverkaufstage dem Weihnachtsgeschäft nützen oder schaden, könne man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bestimmen, sagt Roeb. Die Schnäppchen sind maximal sechs Stunden verfügbar. Zusätzlich gibt es ausgewählte Angebote des Tages, die jeweils ab Mitternacht für 24 Stunden erhältlich sind, solange der Vorrat reicht.

Der Onlineriese Amazon bietet eine ganze Aktionswoche unter dem Titel "Cyber Monday Week". Konkrete Deals will das Unternehmen am 23. November bekanntgeben. Bei Software und Apps sind es im Durchschnitt 68 Prozent, bei Lebensmitteln 45 Prozent, bei Kosmetik 41 Prozent, bei Mode 36 Prozent - bei der enorm gefragten Elektronik und bei Spielzeugen dagegen "nur" 28 und 26 Prozent. Saturn feiert, ähnlich wie viele andere Anbieter, die Black Week. Media Markt ruft den "Red Friday" aus. Allerdings lohnt sich hier frühes Aufstehen, denn am Cyber Monday endet die Spar-Woche bereits um neun Uhr morgens.

Den neuen Fernseher gibt's 400 Euro günstiger, das Sofa für die Hälfte des Preises, Parfüm mit 70 Prozent Rabatt und die Sneakers kosten nun sogar nur noch 20 Prozent ihres ursprünglichen Preises. Swisscom gewährt 20% Rabatt auf alle Lautsprecher, Kopfhörer & Smartphone Cases.

Related:

Comments

Latest news

Dhaka: Rückführung von Rohingya nach Myanmar beginnt binnen zwei Monaten
Das ehemalige Birma betrachtet die Rohingya als illegale Einwanderer und verweigert ihnen seit Jahrzehnten die Staatsbürgerschaft. Medienberichten zufolge sollte Bangladesch zunächst Unterlagen mit persönlichen Angaben der Flüchtlinge in ihre Heimat schicken.

Denuncian arrestos tras escape de opositor venezolano Ledezma
Pero hoy Ledezma pudo entregar detalles de su gran escape en Madrid, ciudad en la que se encuentra desde el sábado. El ex alcalde metropolitano de Caracas , Antonio Ledezma, diseñó un plan casi "teatral" para escapar de Venezuela.

Acht Fahrzeuge in Unfall verwickelt
Nach ersten Ermittlungen soll ein Fahrstreifenwechsel von der rechten auf die linke Fahrspur die Unfälle ausgelöst haben. Ein auf dem linken Fahrsteifen fahrender Wagen musste stark abbremsen, woraufhin mehrere Fahrzeuge ineinander krachten.

Entscheidung im Streit um Facebook-Post von Til Schweiger
Schauspieler Til Schweiger hat einen Zivilprozess am Landgericht Saarbrücken um einen Streit über einen Facebook-Eintrag gewonnen. Zudem schob sie den Satz hinterher: "Ihr Demokratieverständnis und Ihr Wortschatz widern mich an".

Lindner will nach möglicher Neuwahl nicht erneut über Jamaika-Bündnis verhandeln
Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner schließt ein Regierungsbündnis mit den Grünen nach Neuwahlen aus. Die Chancen für ein Jamaika-Bündnis seien nie besser als 50 Prozent gewesen, meint Lindner.

Other news