Grusel-Fund im Wald bei Traunstein | Vergrabene Leiche entdeckt

Mit einem Großaufgebot riegelte die Polizei den Fundort der Leiche in einem Waldstück bei Altenöd

Horror-Fund in Bayern: Zwischen den Ortschaften Harpfing und Kienberg wurde im Wald eine Leiche gefunden.

Die Polizei und Feuerwehr sind nach wie vor im Einsatz und das Waldstück in diesem Gebiet abgeriegelt.

Wer die tote Person ist, sei noch nicht geklärt. Derzeit werden vor Ort Spuren gesichert.

Laut dem "Bayrischen Rundfunk" soll es Hinweise auf ein Gewaltverbrechen geben. Die Polizei will in Kürze weitere Informationen herausgeben.

Related:

Comments

Latest news

Nintendo: Animal Crossing für Android und iOS kommt am Mittwoch
Gestalte dein Wohnmobil, besuche die Zeltplätze deiner Freunde oder erkunde die Gegend auf der Suche nach neuen Campern! Nintendo veröffentlicht seit einiger Zeit immer wieder Gamingapps für Smartphones und Tablets.

Irakische Regierungstruppen starten letzte Offensive gegen IS-Miliz
Die letzten Rückzugsorte der Dschihadisten befinden sich demnach in den Provinzen Salaheddin, Ninive und Anbar. Die Kleinstadt Rawa im Euphrat-Tal an der syrischen Grenze wurde binnen weniger Stunden eingenommen.

BankBot Trojaner bedroht Kunden deutscher Banken
Google entfernte kürzlich ältere "BankBot"-Apps aus dem Play Store, dennoch seien Tausende Geräte infiziert worden". In Österreich wurde gezielt Adressen der Bank Austria, der Bawag P.S.K. und der Erste Bank attackiert.

Proteste gegen Fusion von Thyssenkrupp und Tata
Der endgültige Vertrag soll bis Anfang 2018 ausgearbeitet, die Transaktion möglichst bis Ende 2018 abgeschlossen werden. Personalvorstand Oliver Burkhardt zeigte sich jedoch zuversichtlich, eine tragfähige Lösung zu finden.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news