Muskelteilriss! | Schwere Thiago-Verletzung bestätigt

Brisantes Revierderby und Heynckes-Rückkehr im Fokus

Der FC Bayern München wird längere Zeit auf seinen Mittelfeldspieler Thiago verzichten müssen.

Der Spanier zog sich am Mittwoch beim 2:1-Sieg des deutschen Meisters in der Champions League in Anderlecht einen Teilriss im Oberschenkel-Muskel zu. Dies teilte sein Verein nach einer Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München mit.

Auch Heynckes hatte es schon geahnt: "Er hat höchstwahrscheinlich eine schwere Muskelverletzung".

Weniger schlimm ist die Verletzung von Arjen Robben, der wie Thiago gegen Anderlecht ausgewechselt werden musste.

Der Holländer erlitt nach Bayern-Angaben in Brüssel nur einen kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Der 33-jährige Robben fällt damit am Samstag beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Mönchengladbach aus.

Related:

Comments

Latest news

De Maizière geht von weiterhin hoher Anschlagsgefahr in Deutschland aus
Hinweise auf einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag gab es nach Informationen aus Berliner Sicherheitskreisen nicht. Die Mehrzahl der islamistischen Anschläge der vergangenen zwei Jahre war auf das Konto von Flüchtlingen gegangen.

Brite hat Obama-Tochter den Kopf verdreht
Denn ihre Aufmerksamkeit gehörte ganz einem jungen, unbekannten Mann, verliebt turtelten die beiden zwischen parkenden Autos. Schließlich haben sich auch Barack und Michelle Obama einst an der Harvard Universität kennen- und lieben gelernt.

Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Nun hat der Brasilianer abseits des Rasens offenbar große Probleme. Nun muss er sich vor der italienischen Justiz verantworten. Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN.

Grüne fürchten "rechte Allianz" aus Union, FDP und AfD
Und auch die AfD will das verhindern - und sieht ihre Chance für einen parteiübergreifenden Schulterschluss gekommen. Asylsuchende, die in Deutschland Schutz bekommen, dürfen Ehepartner und minderjährige Kinder zum Teil nachholen.

Mann muss reanimiert werden - Rätselhafter Kohlenstoffmonoxid-Austritt in Dortmund
Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 30 Einsatzkräften der Feuerwachen 4 (Hörde) und 8 (Eichlinghofen) vor Ort. Das Haus sowie ein Nachbargebäude waren im Anschluss mit speziellen Messgeräten kontrolliert worden.

Other news