'El Gordo' in Spanien: Weihnachtslotterie schüttet 2,4-Milliarden-Euro-Mega-Jackpot aus

Strahlende Lotteriegewinner am Freitag in Malaga- der Hauptgewinn-

Diesmal werden Gewinne von insgesamt fast 2,4 Milliarden Euro ausgeschüttet - rund 70 Millionen mehr als im Vorjahr.

"Ich weiss gar nicht, wie viel Geld das ist", sagte Barbesitzerin und Losverkäuferin Pilar. Ein Millionenpublikum verfolgte die knapp vierstündige Ziehung der Glückszahlen im Madrider Opernhaus Teatro Real wie seit 1962 auch diesmal in Kneipen, Cafés, Büros und daheim live vor den TV-Schirmen. Die Gewinner, die sich mit anderen Glückspilzen in anderen Gegenden den Hauptgewinn der Weihnachts-Riesenlotterie teilen dürfen, seien alles "arbeitende Menschen", die zum Teil sehr wenig Geld hätten.

Der Hauptgewinn, genannt "El Gordo" (der Dicke), beträgt vier Millionen Euro für ein ganzes Los. Vier Deutsche räumten dabei jeweils 200.000 Euro ab, wie der Online-Lotto-Anbieter Lottoland in Frankfurt am Main mitteilte. "El Gordo" wird allerdings 160 mal ausgezahlt, da jede Losnummer auch 160 mal verkauft wird. Nach Vilalba gingen 130 dieser Serie. Damit ist die Lotería de Navidad nicht nur die älteste, sondern, gemessen an der ausgespielten Gesamtsumme, auch die größte Lotterie der Welt. Die 1812 ins Leben gerufene Tombola, die nicht einmal während des Bürgerkriegs zwischen 1936 und 1939 ausfiel, beglückte erneut praktisch alle Regionen Spaniens.

Bei der berühmten Lotterie werden die Gewinner aus zwei Lostrommeln gezogen: einer großen mit 100.000 Holzkugeln mit Losnummern von 00000 bis 99999 und einer kleineren mit den einzelnen Gewinnklassen. Sie gaben im Schnitt 66 Euro aus. Direkt nach Bekanntgabe der Gewinnzahlen ließen glückliche Gewinner in den Verkaufsstellen die Sektkorken knallen. Das teilte das private Lottounternehmen Lottoland.com am Freitag mit. Die vier deutschen Hauptgewinner hatten jeweils ein Zwanzigstel-Los erworben, hieß es bei Lottoland.

Auch deutsche Tipper machen mit, 150.000 sollen es laut Berichten in diesem Jahr gewesen sein.

Berlin Die Gewinner der Weihnachtslotterie "El Gordo" stehen fest. Er kassiert 30 Prozent der Verkaufserlöse. Und für jeden Preis über 2500 Euro müssen seit 2013 auch knapp 20 Prozent Steuern abgeführt werden.

Related:

Comments

Latest news

Zugsunglück im Bahnhof Kritzendorf in Klosterneuburg: Mehrere Verletzte
Nach Angaben der S-Bahn Wien handelt es sich bei den zusammengestoßen Zügen um einen Regionalexpress und eine S-Bahn. Einige der Passagiere der beiden Garnituren sind noch in den Zügen eingeschlossen, die Menschenrettung ist im Gange.

Blockchain-Hype: US-Saftladen steigert Aktienwert um 500 Prozent
Mit interessanten Konsequenzen: Der Aktienkurs des Unternehmens stieg kurzfristig um mehr als 500 Prozent, berichtet Techcrunch.

Sid Meier's Civilization 6: Umsetzung für iPad veröffentlicht
Ihr könnt dann diverse Runden spielen, bevor Ihr Euch entscheidet, ob Ihr für die Vollversion via In-App-Kauf bezahlen wollt. Rund ein Jahr später bringt die Entwicklerschmiede Aspyr das Strategiespiel auf das iPad .

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news