WhatsApp: Störungen beim Messengerdienst an Silvester

Die Störungen äußerten sich u.a. mit Verzögerungen beim Versenden von Nachrichten

Laut Medienberichten kommt es an Silvester zu Störungen des Messenger-Dienstes Whatsapp.

Die Ursache für die Störung ist nicht bekannt. Möglicherweise sind die Server überlastet.

Von etwa 19:50 Uhr Mitteleuropäischer Zeit an dürfte es weltweit Verbindungsprobleme sowie Probleme beim Senden und Empfangen von Nachrichten gegeben haben. Auch die Niederlande, Teile Großbritanniens und Spaniens scheinen betroffen zu sein. Besonders die Ballungszentren in Europa, Brasilien, Indien, Malaysia, Israel und in New York sind betroffen. Auf Twitter wird der Hashtag #WhatsAppDown von Hunderttausenden verwendet, auch auf der Seite allestörungen.de stiegen die Meldungen über Ausfälle sprunghaft an.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Lindner für Abschiebung minderjähriger krimineller Asylbewerber
Da geht es nicht nur um freundliche Fürsorge, sondern auch um erzieherische Maßnahmen", sagte Lindner gegenüber dem Blatt . Nach dem erschütternden Todesfall diskutiert Deutschland erneut über den richtigen Umgang mit kriminellen Zuwanderern.

Trumps Wahlkampfberater hat angeblich Russland-Ermittlungen ausgelöst
Es wird davon ausgegangen, dass er mit Mueller zusammenarbeitet und Informationen über Trump preisgegeben hat. Papadopoulos hatte sich wegen falscher Aussagen an das FBI schuldig bekannt .

Denver: Mehrere Polizisten niedergeschossen
Wie die Polizei via Twitter mitteilite, kam dabei ein Polizist ums Leben, vier weitere wurden verletzt, ebenso zwei Zivilisten. Tödlich ist ein Polizeieinsatz am Silvestermorgen in einem Vorort von Denver (Bundesstaat Colorado) zu Ende gegangen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news