HSV-Profi Walace eigenmächtig in Brasilien

Sport-Kommentar Der HSV muss Walace abgeben

Will offenbar weg vom HSV: Mittelfeldmann Walace. Doch neue Probleme ließen nicht lange auf sich warten.

Der Hamburger SV muss ohne Mittelfeldspieler Walace ins Trainingslager nach Jerez de la Frontera in Andalusien aufbrechen.

Wegen eigenmächtiger Verlängerung seines Urlaubs muss sich Mittelfeldspieler Walace beim Bundesligisten Hamburger SV zu Beginn der Rückrunden-Vorbereitung auf eine Strafe einstellen. "Wir erwarten ihn in den nächsten Tagen in Spanien und werden sein Fehlverhalten angemessen ahnden", verkündet Jens Todt. Ob der 22-jährige Brasilianer, der nur wenige Stunden zuvor noch ein Neujahrsfoto aus Brasilien in den sozialen Medien gepostet hatte, wirklich noch einmal zum HSV-Tross stößt, darf aber bezweifelt werden. An Walace, der beim HSV zuletzt nicht über die Rolle eines Edelreservisten hinausgekommen war, sollen zwei Clubs aus dessen Heimat interessiert sein. Todt besteht dagegen auf Vertragserfüllung.

Related:

Comments

Latest news

Türkische Behörden nehmen erneut dutzende IS-Verdächtige fest
In Istanbul hatte ein IS-Attentäter zu Silvester 2016 in einem bekannten Nachtclub am Bosporus 39 Menschen erschossen. In Istanbul verboten die Behörden in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen Silvesterfeiern in drei zentralen Bezirken.

Gabriel besorgt über Lage
Das "großartige iranische Volk" sei seit vielen Jahren unterdrückt und "hungert nach Essen und nach Freiheit", schrieb Trump. Die Beziehungen zwischen dem Iran und Israel haben sich von versteckter Zusammenarbeit zu offener Todfeindschaft entwickelt.

Neues Xbox One-Update mit PUBG-Squads
Anschliessend könnte "Playerunknown's Battlegrounds" durchaus für die PlayStation 4 veröffentlicht werden. Weiter: "Der Early Access auf Steam und die Game Preview auf der Xbox One sind wie Vorabversionen".

Jugendliche (14) will bei Feuerwerk Selfie machen und stürzt - Spezialklinik!
Bei ihrem Sturz zog sie sich schwere Verletzungen zu, unter anderem im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Jugendliche trat dabei auf eine auf dem Flachdach befindliche Glaskuppel.

Fünftes Neujahrskonzert für Stardirigent Riccardo Muti
Aber auch die " Rosen aus dem Süden" sind die Klangwerdung einer zutiefst Wienerischen Italien-Sehnsucht und Seelenverwandtschaft. Am Dirigentenpult steht Riccardo Muti und leitet bereits zum fünften Mal dieses prestigeträchtige Event musikalisch.

Other news