Sensationell: Rob Cross erstmals Darts-Weltmeister

Vor einem Jahr saß er noch daheim auf dem Sofa und schaute sich die Darts-WM im Fernseher an. Im Halbfinale geht die wundersame Geschichte von Rob Cross weiter - der Brite bringt einem famosen Match den großen Turnierfavoriten Michael van Gerwen zu Fall. Er deklassierte Taylor im Final mit 7:2. Zugleich ist Cross auch der erste WM-Debütant seit 2008, der es ins Endspiel geschafft hat. Er stellte die Leg-Gewinne - drei Legs ergeben einen Satz - sehr oft mit dem ersten Versuch auf ein Doppelfeld sicher. Weltmeisterschafts-Krone. Sein 27-jähriger Rivale hingegen durfte über seinen ersten WM-Titel und einen Siegerscheck von 400.000 Pfund (450.841,38 Euro) jubeln.

"The Power" Taylor wird seine Karriere nach dem Finale unabhängig vom Ausgang beenden.

Bildlegende: Phil Taylor hatte das Nachsehen Rob Cross holte sich die begehrte Weltmeister-Trophäe.

Related:

Comments

Latest news

Vier Kinder von liegengebliebenem Böller verletzt
Auf dem Marktplatz in Senden (Kreis Neu-Ulm) fanden zwei Cousins einen bis dahin nicht explodierten Böller aus der Silvesternacht. Die vier Kinder im Alter von elf bis 14 Jahren wollten im Innenhof eines Gebäudekomplexes ihre noch übrigen Böller zünden.

Gabriel besorgt über Lage
Das "großartige iranische Volk" sei seit vielen Jahren unterdrückt und "hungert nach Essen und nach Freiheit", schrieb Trump. Die Beziehungen zwischen dem Iran und Israel haben sich von versteckter Zusammenarbeit zu offener Todfeindschaft entwickelt.

Neues Xbox One-Update mit PUBG-Squads
Anschliessend könnte "Playerunknown's Battlegrounds" durchaus für die PlayStation 4 veröffentlicht werden. Weiter: "Der Early Access auf Steam und die Game Preview auf der Xbox One sind wie Vorabversionen".

Zwölfjährige in Salzgitter auf offener Straße angeschossen: Silvesterfeier endet mit Notoperation
Gegen sie ermittelt die Polizei jetzt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. "Wir stehen noch am Anfang der Ermittlungen". Dabei traf er die elfjährige Janina tödlich, als sie mit Freunden auf der Straße feierte.

Trump attackiert Pakistan wegen mangelnder Hilfe gegen Terror
Die "New York Times" hatte am Freitag berichtet, dass Trump ernsthaft erwäge, 255 Millionen Dollar nicht an Pakistan auszuzahlen. Dabei und bei Anschlägen seien seit 2001 rund 17'000 Pakistani getötet worden.

Other news