Dow Jones knackt erstmals Marke von 25.000 Punkten

Börse Dow Jones Index knackt erstmals Marke von 25.000 Punkten

Kurz nach der Handelseröffnung an der New Yorker Börse hat der Dow Jones Industrial Index am Donnerstag erstmals die Marke von 25.000 Einheiten überschritten. Der seit Jahresbeginn bereits stark gestiegene Nasdaq 100 verlor etwas an Dynamik, er rückte nur leicht um 0,13 Prozent auf 6584,58 Punkte vor. Der Index lag am Donnerstagmorgen (Ortszeit) wenige Minuten nach Börsenstart bei fast 25.036 Punkten. Analysten hatten im Schnitt mit einem Plus von nur 190.000 gerechnet. Die Fed hat im Dezember auf den andauernden Boom am amerikanischen Stellenmarkt mit der dritten Zinserhöhung im Jahr 2017 reagiert. Zuvor war bekannt geworden, dass bei sämtlichen Intel-Prozessoren der letzten zehn Jahre eine Sicherheitslücke bestehen könnte. AMD setzten aber ihren Aufwärtstrend vom fort und gewannen sechs Prozent, nachdem sie am Mittwoch schon 5,2 Prozent gewonnen hatten.

Abwärts ging es auch mit Tesla Börsen-Chart zeigen: Der Elektroauto-Pionier enttäuschte Anleger mit seinen Absatzzahlen und weiteren Verzögerungen bei der Fertigung seines Hoffnungsträgers Model 3. Die Aktien verloren 2 Prozent.

Börse Dow Jones Index knackt erstmals Marke von 25.000 Punkten
Die magische Zahl von 25.000 ist erklommen

In Frankfurt ging der Dax 1,5 Prozent höher auf 13.168 Punkten aus dem Handel und machte damit die Verluste seit der Woche vor Weihnachten wieder wett. Damit knüpfte er an seine Vortagsgewinne an. Von seinem Anfang November erreichten Rekordhoch von 13.525 Punkte ist er aber noch ein Stück entfernt.

Related:

Comments

Latest news

Erste Schutzmaßnahmen laufen Köln in Sorge vor Hochwasser
Am Pegel Ruhrort wird dem Hochwassermeldezentrum Rhein zufolge an diesem Donnerstag die Meldehöhe von acht Metern überschritten. Im Kölner Süden errichteten Einsatzkräfte Schutzwände, um das Wasser etwa aus dem Stadtteil Rodenkirchen herauszuhalten.

Die beiden Koreas einigen sich auf Gespräche
Südkoreanische Soldaten in Paju auf der Vereinigungsbrücke, die in die demilitarisierte Zone (DMZ) führt. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un hatte in seiner Neujahrsansprache Dialogbereitschaft signalisiert.

Mark Zuckerberg will Facebook reparieren
Dazu zählt er unter anderem die Versuche der Einflussnahme durch Staaten auf das soziale Netzwerk. Der Facebook-Chef nahm sich etwa vor, Mandarin zu lernen und alle US-Bundesstaaten zu bereisen.

Freitag, 05. Januar 2018: Der Sport-Tag bei n
Die sehr lange Zeit dominierende Spielerin der WTA-Tour hatte aber betont, ihre Karriere auf jeden Fall fortsetzen zu wollen. In Abu Dhabi hatte sie vor einer Woche ihre Rückkehr gefeiert, verlor aber an einer Exhibition gegen Jelena Ostapenko .

Kunden aufgepasst! Aldi hat Kreditkarten mehrfach belastet
Für Rückfragen betroffener Kunden richtete der Discounter unter der Rufnummer 0208/62920420 eine telefonische Hotline ein. Kunden müssen dabei nicht selbst aktiv werden, die Rückbuchungen sollen automatisch erfolgen.

Other news