Bergner übernimmt den Chemnitzer FC

Chemnitzer FC  Nicole Oeser

Drittligist Chemnitzer FC hat einen neuen Trainer: David Bergner übernimmt das Amt des vor wenigen Tagen freigestellten Horst Steffen. Der 44-Jährige war zuletzt für den FC Rot-Weiß Erfurt tätig, wurde dort aber im November von seinen Aufgaben entbunden. Die Chemnitzer belegen mit 16 Punkten aus 20 Spielen den vorletzten Tabellenrang. "Ich freue mich auf die Aufgabe, obwohl ich weiß, dass diese nicht unbedingt einfach ist", betonte Bergner am Samstagmittag.

"Voraussetzungen mit. David ist die Schwere der Aufgabe bekannt, aber er hat auf alle Fälle den Ehrgeiz und das Wissen diese zu lösen". Ich gehe davon aus, dass dem Umfeld der Himmelblauen und den Spielern auch bewusst ist, dass es um die Existenz des Vereins und den Fußball in der Region geht. Unterstützt wird der gebürtige Berliner vom bisherigen Co-Trainer Sreto Ristic.

Related:

Comments

Latest news

Vierter Ausbrecher aus deutschem Gefängnis Plötzensee festgenommen
Auch im Netz machen die Leute ihrem Ärger über die scheinbar fehlende Sicherheit in der Berliner JVA und die deutsche Justiz Luft. Die übrigen drei entflohenen Strafgefangenen hatten sich bereits in den letzten Tagen freiwillig in der JVA Plötzensee gestellt .

Wirbel um Instagram-Post: Hat Sabia Boulahrouz da etwa Sylvie Meis gedisst?
Beide waren zu diesem Zeitpunkt mit einem Fußballer liiert: Sylvie mit Rafael van der Vaart , Sabia mit Khalid Boulahrouz. Auch fünf Jahre später ist der Streit zwischen den beiden scheinbar immer noch nicht begraben.

Twitter will Nutzerkonten von ranghohen Politikern nicht sperren
Die Erklärung folgt wenige Tage nach einem umstrittenen Beitrag von US-Präsident Trump zu einem möglichen Einsatz von Atomwaffen. Dabei spielten die gewählten Staatsführer eine wichtige Rolle wegen ihrer sehr großen Wirkung auf die Gesellschaft.

Trump über Atomknopf: "Meiner ist größer"
Südkoreas Präsident Moon Jae In machte den Dialog mit Nordkorea von dem Nuklearprogramm des abgeschotteten Nachbarlandes abhängig. Beide Länder planen, über die Teilnahme Nordkoreas an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar zu reden.

CSU-Spitzenpolitiker Weber spricht von "finaler Lösung der Flüchtlingsfrage"
Der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber verteidigte den Gast und äußerte einen Satz, der an die NS-Zeit erinnert. Manfred Weber reagiert via Twitter und weist die Vorwürfe auf die Kritik seiner Aussage gegen über dem BR zurück.

Other news