Trump zu Kim Jong Un: "Ich habe den größeren..."

Kim hatte in seiner Neujahrsansprache einen versöhnlicheren Ton als in früheren Reden angeschlagen und Südkorea einen Dialog zum Abbau der Spannungen angeboten. "Wird jemand aus seinem verarmten und ausgehungertem Regime ihn bitte darüber informieren, dass auch ich einen Atomwaffenknopf habe", so der US-Präsident. "Aber er ist viel größer & mächtiger als seiner, und mein Knopf funktioniert!"

Schon Kinder kennen den Vergleich aus der Schule: "Meiner ist größer als deiner", insistiert ein Pennäler gegenüber dem anderen. "Wir werden die Gespräche nicht ernst nehmen, wenn sie nichts unternehmen, um alle Atomwaffen in Nordkorea zu verbannen", sagte die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, in New York.

Machthaber Kim Jong-un habe die Anweisung dazu gegeben, teilte ein Vertreter der Regierung in Pjöngjang im Staatsfernsehen mit.

Vor ein paar Tagen ließ Kim Jong-Un verlauten, dass er einen Atomknopf auf seinem Schreibtisch stehen habe, mit dem er jederzeit die USA attackieren könnte.

Obwohl einige Nutzer den Tweet meldeten, stellte der 280-Zeichen-Dienst schnell klar, dass Trumps Tweet gegen keine Richtlinie verstoße.

Nach Berichten südkoreanischer Medien wurde die Radioankündigung vom Leiter der für innerkoreanische Angelegenheiten zuständigen Behörde in Nordkorea, Ri Song Gwon, gemacht. Zwar befindet sich an seinem Schreibtisch tatsächlich ein Knopf - doch der dient nur dazu, um eine Angestellte des Weißen Hauses zu rufen.

Im vergangenen Jahr hat sich der Atomkonflikt zwischen Nordkorea und den USA zugespitzt, die Rhetorik wurde auf beiden Seiten verschärft. So könnten die internationale Isolation des Landes etwas aufgehoben und die Sanktionen gegen Pjöngjang gelockert werden. Die USA und Nordkorea seien näher an einem Konflikt als je zuvor, erklärte der Admiral beim Sender ABC. Ende November hatte sich Nordkorea mit dem Test einer Interkontinentalrakete gebrüstet und erklärt, das gesamte US-Festland liege nun in Reichweite nordkoreanischer Raketen.

Kim forderte die USA zudem auf, Pyongyang als Atommacht anzuerkennen.

Nordkorea will die aufgegebene Kommunikationsleitung zu Südkorea an der innerkoreanischen Landesgrenze wiederherstellen.

Related:

Comments

Latest news

Medien: Philippe Coutinho vor Wechsel zum FC Barcelona
Die Verantwortlichen des Clubs erklärten öffentlich, der 25-Jährige sei unverkäuflich. Damit wäre Coutinho der teuerste Transfer ohne Ausstiegsklausel aller Zeiten.

Tor und Gelb-Rot für Diego Costa
Costa war Ende September vom FC Chelsea zu seinem alten Arbeitgeber zurückgekehrt. Atletico liegt als Tabellenzweiter vorerst sechs Zähler hinter dem FC Barcelona.

US-Präsident Donald Trump hält sich für "stabiles Genie"
Zuvor hatte er sich auf Twitter erfreut gezeigt, dass Trumps Widerstand gegen das Buch ihm so viel Aufmerksamkeit verschaffe. Der US-Präsident reagiert auf seine Weise. "Ob er verstanden hat, dass es ein Interview war oder nicht, weiß ich nicht".

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news