25-Jähriger bei Lawinenabgang in Osttirol gestorben

25-Jähriger bei Lawinenabgang in Osttirol gestorben

Die Skifahrer waren mit Lawinenairbags und Lawinenverschüttetensuchgeräten ausgestattet.

Jänner 2018, fuhren zwei 25-jährige deutsche Schifahrer gegen 12.30 Uhr im Bereich des Kals-Matreier-Törls von der Skipiste in den freien Schiraum ein, um in Richtung Matrei in Osttirol abzufahren. Der zweite Verschüttete hatte auch nach stundenlanger Suche nicht geortet werden können.

Da in den Lawinenkegel zwei Skispuren hinein-, jedoch keine herausführten, setzten sie einen Notruf ab und begannen mit der Suche nach den vermeintlich Verschütteten. Wiederbelebungsmaßnahmen verliefen jedoch erfolglos. Die Suche nach dem zweiten Verschütteten musste in den Abendstunden abgebrochen werden, weil Gefahr für die Retter drohte.

Die beiden Bayern hatten gegen 13.00 Uhr den gesicherten Skiraum verlassen und waren abgefahren, als sich das etwa 100 Meter breite und 400 Meter lange Schneebrett löste.

Bei dem 25-Jährigen soll es sich um einen Mann aus dem Chiemgau handeln, berichtet heimatzeitung.de.

Sein Freund, der aus Stephanskirchen stammen soll, liegt tiefer unter den Schneemassen.

Die Einsatzkräfte suchten zunächst nach dem Vermissten. Rettungsmannschaften bargen den jungen Mann, Versuche, ihn zu reanimieren, scheiterten jedoch. Aufgrund des dichten Nebels konnte der Hubschrauber nicht direkt zur Unfallstelle fliegen, hieß es. Es besteht weiterhin Lawinengefahr. Erst als die beiden nicht im Tal ankamen, gab ein Bekannter von ihnen eine Vermisstenanzeige auf.

Eine weitere Lawine ist am Freitagmittag im Skigebiet Kühtai, Bereich Kaisergondelbahn, abgegangen, teilt die Landespolizeidirektion Tirol mit.

Zwei teilverschüttete Personen konnte unverletzt geborgen werden. Zirka 150 Personen - Bergrettung, Skilehrer und Freiwillige - und mehrere Lawinenhunde sind mit der Sondierung und Suche am Lawinenkegel beschäftigt gewesen.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Sprecherin: Trumps "größerer Atomwaffenknopf" ist ein Faktum
Nur wenige Minuten vor Trumps Tweet hatte der Nachrichtensender Fox News über Kim Jong-uns Neujahrsansprache berichtet. Die Spannungen im Konflikt um Nordkoreas Raketen und Atomprogramm haben sich im vergangen Jahr verschärft.

Feuer auf Öltanker nach Kollision
Der mit 136.000 Tonnen Öl beladene Tanker "Sanchi" sei "vollständig in Brand geraten", hieß es in der Erklärung des Ministeriums. Zudem gebe es keinen Kontakt zu den 32 Besatzungsmitgliedern, darunter 30 Bürger aus dem Iran und zwei aus Bangladesch.

Polizei stoppt Massenschlägerei mit Warnschuss
Zwei Gruppen von 20 bis 30 Menschen sind am Mittwochabend gegen 18 Uhr auf der Von-Humboldt-Straße in Velbert aneinander geraten. Bei zwei Massenschlägereien in Velbert mit 20 bis 30 Streitenden sind vier Menschen verletzt worden.

Other news