Amazon bringt Alexa auf Smartwatches und Kopfhörer

Amazon Alexa Logo

Smart-Home-Assistenten begegnen und an allen Ecken und Enden. Und nun wird das Ganze noch weiter ausgebaut, zumindest in Sachen Amazon Alexa. Die wird sich nämlich bald in einer neuen Produktkategorie breitmachen können. Die Beschreibung dafür: Amazon Alexa Mobile Accessories.

Das "Alexa Mobile Accessory Kit" erlaubt die Nutzung von Alexa mit Bluetooth-Geräten wie Wearables und Kopfhöre mittels den bekannten Sprachbefehlen. Künftig soll Alexa auch für Smartwatches und Kopfhörer zur Verfügung stehen. Allerdings wird für die Funktion vorausgesetzt, dass die Geräte per Bluetooth mit einem iPhone oder Android-Smartphone verbunden sind, auf welchen die Alexa-App dann als Mittelsmann zwischen den Alexa Voice Service (AVS) Servern und dem Bluetooth-Gerät agiert.

Amazon nennt bereits erste Partner, die an sogenannten "hands-free"-Alexa-Geräten arbeiten, darunter die Kopfhörerproduzenten Bose, Jabra und Beyerdynamic sowie der Zubehöranbieter iHome".

Related:

Comments

Latest news

Feuerwehr Neuss rettet zwei durch Wasser eingeschlossene Personen von der Ölgangsinsel
Auf Grund des steigenden Wasserspiegels wurde ihnen der Rückweg abgeschnitten. Insgesamt waren 12 Einsatzkräfte vor Ort.

Fußball: Coutinho wechselt von Liverpool nach Barcelona
In der katalanischen Stadt spielte er schon 2012 einmal für ein paar Monate - damals aber für den Lokalrivalen Español. Barcelona verpflichtet Coutinho nun bis Sommer 2023 und legt die neue Ablösesumme sogar auf 400 Millionen Euro fest .

Feuer auf Öltanker nach Kollision
Der mit 136.000 Tonnen Öl beladene Tanker "Sanchi" sei "vollständig in Brand geraten", hieß es in der Erklärung des Ministeriums. Zudem gebe es keinen Kontakt zu den 32 Besatzungsmitgliedern, darunter 30 Bürger aus dem Iran und zwei aus Bangladesch.

Legendärer US-Astronaut John Young mit 87 Jahren gestorben
Er hatte als einziger US-Astronaut an allen drei Weltraumprogrammen der Nasa - Gemini, Apollo und Spaceshuttle - teilgenommen. Bis zu seinem Tod lebte er in einem Vorort der texanischen Stadt Houston - ganz in der Nähe des Nasa-Raumfahrtzentrums.

Nahles zeigt sich bei Altersfeststellung von Flüchtlingen kompromissbereit
Die SPD-Politikerin verwies auf das Beispiel Hamburg, wo die Beweispflicht nicht beim Staat, sondern bei den Flüchtlingen liege. Konkret sprach sich die Sozialdemokratin für das sogenannte Hamburger Modell aus.

Other news